Präsidium von Südwesttextil unter neuer Führung

Bodo Th. Bölzle hält künftig die Fäden des Verbands zusammen

Stuttgart, 27. Juni 2014 – Am 26. Juni wählte die Mitgliederversammlung von Südwesttexil in Heidenheim Bodo Th. Bölzle einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten. Er folgt auf Georg Saint-Denis, der nach zweijähriger Präsidentschaft sein Amt aufgrund eines Berufswechsels niederlegen musste.

„Ich bin fast auf den Tag genau vor 17 Jahren durch den Eintritt bei Amann als Geschäftsführer erstmals mit der Textilbranche in Berührung gekommen und sie hat mich bis heute nicht mehr losgelassen“, sagte der 51-jährige Chef des Nähgarnherstellers Amann Group mit Sitz in Bönnigheim (Kreis Ludwigsburg) in seiner Antrittsrede. Der Verband sei gut aufgestellt, besetze die richtigen Themen und orientiere seine Leistungen konsequent und zielgerichtet an den Bedürfnissen seiner Mitglieder. Die Verbandsarbeit in der Funktion des Präsidenten mitzugestalten, sei für ihn eine reizvolle Herausforderung.

„Ich bin fast auf den Tag genau vor 17 Jahren durch den Eintritt bei Amann als Geschäftsführer erstmals mit der Textilbranche in Berührung gekommen und sie hat mich bis heute nicht mehr losgelassen“

Bodo Th. Bölzle, Vorsitzender der Geschäftsführung, Amann & Söhne GmbH & Co. KG

Bodo Th. Bölzle ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Der diplomierte Kaufmann ist seit 1997 Geschäftsführer und seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung der Amann Group. Die Unternehmensgruppe ist einer der Weltmarktführer im Bereich der industriellen Nähgarne und operiert weltweit mit 1 680 Mitarbeitern (570 in Deutschland) in insgesamt 30 Tochtergesellschaften. Sie unterhält Produktionsstandorte in Deutschland, England, Tschechien, Rumänien, China und Bangladesch und durchläuft hierbei alle Prozesse der textilen Kette - vom Spinnen über das Färben bis zum fertigen Produkt.

Das Unternehmen, das dieses Jahr 160 Jahre alt geworden ist, befindet sich seit 2004 in den Händen der Hanns A. Pielenz-Stiftung, die von dem im letzten Jahr verstorbenen Gesellschafter Hanns A. Pielenz ins Leben gerufen wurde.

Das Präsidium von Südwesttextil:

Die Bekleidungsindustrie in der Verbandsspitze repräsentiert Vizepräsident Hans Digel aus Nagold, Vorsitzender der Digel AG. Weitere Vizepräsidenten sind Donata Apelt-Ihling, Gesellschafterin der Alfred Apelt GmbH in Oberkirch, sowie Stephan Schulz, CFO der Paul Hartmann AG in Heidenheim, der gleichzeitig Schatzmeister des Verbandes ist. Neu ins Präsidium gewählt wurde Thomas Diels, CFO der Gütermann Gruppe in Gutach-Breisgau.

Der Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, Südwesttextil, vertritt die Interessen der Unternehmen in der Wirtschafts-, Tarif-, und Sozialpolitik. Seine Mitglieder erzielten im Jahr 2013 einen Umsatz von 6,9 Mrd. Euro. Im Verband sind rund 200 Textil- und Bekleidungsunternehmen organisiert, die ca. 24.517 Arbeitnehmer beschäftigen.