1:0 für Textil

Vortragsabend in der Gatex

Trotz Terminkollision mit dem Fußball-EM-Viertelfinalspiel Tschechien gegen Portugal fanden am 21. Juni über 50 Teilnehmer den Weg in die Gatex zur Vortragsveranstaltung des Fördervereins der Gatex und des Vereins Deutscher Textilveredlungsfachleute VDTF Regionalgruppe Südbaden. Unter ihnen waren nicht nur Vertreter aus der Industrie, sondern auch zehn Studenten der Fachhochschule Kaiserslautern mit ihrem Professor Klaus Nieder.

Zum Thema "Echtheitsfaktoren bei der Veredlung von Arbeitsbekleidung" berichtete Bertram Seuthe, Global Business Development Manager der DyStar Colours Distribution GmbH. Da Arbeitsbekleidung aus dem Bereich Leasing-Wäsche durch Nutzung und Reinigung in der Industriewäsche hochbeansprucht wird, bestehen für die Materialen in der Ausrüstung hohe Anforderungen. Um eine Farbechtheit zu gewährleisten, werden in der Veredlung meist Dispersion- und Küpenfarbstoffe verwendet. Seuthe stellte die verschiedenen Farbstoffklassen unter Berücksichtigung der am Weltmarkt üblichen chlorhaltigen Wäschen gegenüber und präsentierte neu entwickelte Dispersionsfarbstoffe, die diesen Anforderungen gerecht werden.

Im zweiten Vortrag erläuterte Markus Rindle, Head of Product & Development der Tempex GmbH, wie groß der Arbeits- und Zeitaufwand bei der Entwicklung neuer PSA-Produkte ist. Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Schutzbekleidung zeigte er anhand von Beispielen die einzelnen Entwicklungsstufen.

Und der Trick - Fußball gab es mit einem Imbiss dann im Anschluss. Der nächste Vortragsabend ist für den Herbst geplant. Fußballfrei.