Neuer dualer Studiengang „Textil- und Bekleidungstechnologie“

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen startet mit einem neuem Kombistudiengang „Textil- und Bekleidungstechnologie“. Auszubildende, die in Betrieben zu Modeschneidern oder Produktionsmechanikern Textil ausgebildet werden und entsprechende Voraussetzungen erfüllen, haben die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung ein komplettes Studium zu absolvieren.

Durch eine geschickte Verzahnung der Ausbildungsinhalte sowie Anwesenheitszeiten ist es möglich, in insgesamt 4,5 Jahren sowohl eine von der IHK anerkannte Ausbildung als auch einen Abschluss als „Bachelor of Engineering“ zu erlangen. Somit haben die Kombistudierenden neben der Praxisausbildung im Betrieb und der Berufsschule die Möglichkeit, aktuelle und forschungsnahe Vorlesungen im Studiengang Textil- und Bekleidungstechnologie zu absolvieren. Die passenden Talente zu finden und sie langfristig zu binden, ist eine Kernaufgabe für jedes Unternehmen. Denn der Erfolg bei der Talentgewinnung entscheidet maßgeblich über den Erfolg am Markt. Wer die Ausbildungsanforderungen des Unternehmens und die Ausbildungswünsche der jungen Menschen am besten vereint, wird im Wettbewerb um die besten Köpfe die Nase vorn haben.

Das duale Studium bietet für alle Beteiligten besondere Vorteile. Junge Menschen verwirklichen ihren Studienwunsch und erhalten zugleich eine betriebsnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Unternehmen gewinnen qualifizierte Nachwuchskräfte und bereiten sie gezielt und in verhältnismäßig kurzer Zeit auf verantwortungsvolle Tätigkeiten im Unternehmen vor.

Und so funktioniert es:
Im Unternehmen

  • Ausbildungsvertrag mit dem Unternehmen
  • Praktische Ausbildung im Betrieb parallel zum Studium
  • Theoretische Ausbildung an der Berufsschule
  • Abschlussprüfung nach zirka 2,5 Jahren

An der Hochschule

  • Während des Studiums Förderung der Studierenden durch ein monatliches „Stipendium“, sichergestellt durch einen Studienrahmenvertrag mit dem Unternehmen
  • Praxissemester, Bachelorarbeit und der Großteil der vorlesungsfreien Zeit im Partnerunternehmen
  • Während der Vorlesungszeit Freistellung von den Aufgaben im Betrieb und Konzentration auf das Studium Bachelorabschluss nach weiteren 2 Jahren

Mehr Infos zum Kombi-Studium gibt es hier und allgemein zum Dualen Studium in der jüngst veröffentlichten Handreichung „Erfolgsmodell Duales Studium – Leitfaden für Unternehmen“. Die neue Version gibt interessierten Unternehmen praxisnahe Tipps für eine erfolgreiche Beteiligung.