Alles über Biozide

Der Präsident des Umweltbundesamtes startet neues Informationsportal

Im Juli gab der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, das Biozidportal für die Öffentlichkeit frei. Das Portal soll in der ersten Stufe interessierte Bürgerinnen und Bürger über mögliche Gefahren durch die Schädlingsbekämpfung mit Bioziden informieren und sie über Alternativen zum Chemikalieneinsatz aufklären.

Im Interesse der Gesundheit und der Umwelt soll die Bewusstseinsbildung zu möglichen Risiken im Umgang mit Bioziden gefördert werden. Insbesondere werden Informationen über vorbeugende Maßnahmen und biozidfreie Alternativen bereitgestellt, mit denen der Einsatz von Biozid-Produkten minimiert oder ganz vermieden werden kann. Das Informationsangebot soll sukzessive auch für berufliche Anwender erweitert werden.

Das Biozid-Portal des Umweltbundesamtes (UBA) ist Teil eines umfassenden Informationssystems zu Bioziden, das im Rahmen der Zulassung von Biozid-Produkten von den zuständigen Bundesbehörden aufgebaut und schrittweise weiterentwickelt wird.

Das UBA ist im Chemikaliengesetz als Einvernehmensbehörde im Zulassungsverfahren für Biozide benannt. In dieser Zuständigkeit bewertet es die Wirkungen von Bioziden auf die Umwelt unter Berücksichtigung der spezifischen Verwendung und entwickelt Maßnahmen zur Risikominderung und nachhaltigen Minimierung des Biozideinsatzes.