Ein neues Ausbildungsjahr bei der Dommer Stuttgart Fahnenfabrik

Bei der Dommer Stuttgarter Fahnenfabrik sind seit dem neuen Ausbildungsjahr insgesamt neun Auszubildende in fünf Ausbildungsgängen tätig.

Alka Ismail, Marc Schneider, Ubeyd Konyali, Joe Stover, Marc Rokenbauch, Marco Serini, Marcel Rosenauer, Sandra Fabryova und davor Ausbildungsbetreuerin Annika Friedlein (v.l.n.r.)
Foto: Alka Ismail, Marc Schneider, Ubeyd Konyali, Joe Stover, Marc Rokenbauch, Marco Serini, Marcel Rosenauer, Sandra Fabryova und davor Ausbildungsbetreuerin Annika Friedlein (v.l.n.r.)
© Dommer Stuttgarter Fahnenfabrik GmbH

Ausbildung wird bei der Firma Dommer Stuttgarter Fahnenfabrik von jeher großgeschrieben. Seit dem 1. September 2018 sind nunmehr neun Auszubildende bei Dommer in insgesamt fünf Ausbildungsgängen am Start. Neu hinzugekommen sind Marco Serini als Industriekaufmann, Joe Stover als Fachkraft für Lagerlogistik und Marcel Rosenauer als Technischer Konfektionär. Sandra Fabryova beginnt ihre Ausbildung im völlig neuen Ausbildungsgang als Kauffrau für E-Commerce, für den Dommer seitens der IHK Stuttgart als eines der ersten Unternehmen die Zulassung als Ausbildungsbetrieb erhalten hat.

Bereits im zweiten Ausbildungsjahr sind Marc Rokenbauch als Industriekaufmann sowie Alka Ismail und Ubeyd Konyali, die den Beruf des Technischen Konfektionärs erlernen. Dommer gehört zu den wenigen Unternehmen in Baden-Württemberg, die diesen Ausbildungsgang anbieten. Die Azubis benötigen hierzu Interesse an Zuschnitt, Konfektion und Verarbeitung von textilen Werbemitteln, Werbe- und Nationenfahnen, Displays und Messebespannungen und lernen u.a. die Auswahl von textilen Werkstoffen und Zubehör, Arbeitsvorbereitung und Planung in den Produktionsbereichen und die Anwendung unterschiedlicher Verfahrenstechnologien kennen. Inzwischen im dritten Lehrjahr sind Jonathan Neumann als Mediengestalter Digital und Print sowie Marc Schneider als angehender Industriekaufmann, die schon daraufhin arbeiten ihre Ausbildung in 2019 erfolgreich abzuschließen.

Die Geschäftsführer, Sylvia Dommer-Kroneberg und Dr. Manfred Kroneberg, die das Unternehmen in vierter Generation erfolgreich leiten, begrüßten die Nachwuchskräfte sehr herzlich und wünschen ihnen für ihre Ausbildung viel Erfolg und Ausdauer sowie das nötige Quäntchen Glück. Für die Betreuung der Auszubildenden ist Annika Friedlein zuständig. Als ehrenamtliche Prüfungsbeisitzende bei der IHK Stuttgart und langjährige Mitarbeiterin ist sie besonders stolz auf die hohe Übernahmequote der Azubis und die vielfältigen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, die der Fahnenspezialist nach der Ausbildung bieten kann. Die jungen Mitarbeiter nutzen dies gerne und bleiben der Firma oft lange verbunden.