BauTex BW – Textiles Bauen ist Zukunft

Faserbasierte Werkstoffe gelten heute als der 5. Baustoff und erschließen immer neue Anwendungen – für visionäre Architekturen wie auch für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen, im Indoor- und Outdoor-Bereich, für temporäre und permanente Bauten. Für viele Aufgaben leisten sie die ideale Verbindung von Funktion, Nachhaltigkeit und Ästhetik.

Doch – Textiles Bauen ist jung. Das Potenzial noch vielfach unberücksichtigt und zu wenig bekannt. Die AFBW startet daher BauTex BW – ein Türöffner für alle Akteure der textilen Wertschöpfungskette in dem breiten Anwendungsfeld Architektur und Bau.

Umdenken – Neu denken – TEXTIL denken

Umdenken ist gefragt, wenn wir die Herausforderungen der Zukunft lösen wollen. Neu denken zeigt Chancen auf. TEXTIL denken bietet großes Potenzial für eine ästhetische und nachhaltige Gestaltung unserer gebauten Umwelt.
Textile Hightech-Werkstoffe können gegenüber klassischen Baustoffen wie Stahl, Glas, Beton und Holz immer häufiger punkten. Ästhetisch, ressourcenschonend und funktionell empfehlen sie sich für viele Produkte und Anwendungen im Bau. Textiles Bauen ist Zukunft – für diese Botschaft steht BauTex BW und will Architekten, Bauingenieure und Bauunternehmen dafür begeistern.

Gebündelte Kompetenz: Branchenforum BauTex BW

Für das ambitionierte Projektziel braucht es starke Partner. Das BauTex BW Branchenforum bündelt diese mit einem Zusammenschluss namhafter Institute, Cluster und Netzwerke. Im Austausch mit Experten aus dem Bereich Bau und Architektur wird eine branchenübergreifende Technologieplattform geschaffen – ein neues Netzwerk für faserbasierte Werkstoffe und die Baubranche.
Das BauTex BW Branchenforum steht offen für alle – für Textiler und Nichttextiler, für Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen. Die Verbindung wird den Erfolg ausmachen.

Mehr dazu finden Sie ab sofort auf der AFBW Homepage: http://www.afbw.eu/de/index/bautex-bw.html