Auszeichnungen für Betty Barclay

Die Betty Barclay Group darf sich über mehrere Auszeichnungen als Top Arbeitgeber und Ausbilder freuen.

TW Studie Working in Fashion 2018
Die Betty Barclay Group hat sich in diesem Jahr mit Platz 7 (Vorjahr Platz 9) wieder unter die Top Ten des Rankings der besten Arbeitgeber der Branche platziert. Besonders gut konnte die Group bei den Kriterien Betriebsklima, attraktive Produkte und Arbeitsplatzsicherheit abschneiden.

Basis der Studie der Textilwirtschaft ist eine breit angelegte Befragung von über 3 600 Absolventen, Young Professionals, Professionals und Stellensuchenden im Fashion-Markt über Erwartungen, Bekanntheit und Images von 40 Arbeitgebern in der Modebranche. Die Befragung wurde online im Januar 2018 durchgeführt. Die Gesamtplatzierung der Arbeitgeber ergibt sich aus den Beurteilungen in zehn Kategorien. Die relevantesten Kriterien für ein positives Arbeitgeber-Image sind demnach Betriebsklima, Karrierechancen, Gehalt, Weiterbildungsangebote, Arbeitsplatzsicherheit und Work-Life-Balance. Kaum weniger wichtig sind den Mitarbeitern aber auch die Zukunftssicherheit von Arbeitgebern, Nachhaltigkeit und die Produktpalette. Die zentralen Ergebnisse dieser Studie präsentiert die Textilwirtschaft in einem umfassenden Special in der Ausgabe am 24. Mai 2018.

Zum zweiten Mal in Folge „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ und unter den „Besten Ausbilder Deutschlands“
Bereits zum zweiten Mal in Folge wird die Betty Barclay Group mit dem Deutschlandtest-Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ von Focus Money ausgezeichnet – auch in diesem Jahr als Testsieger in der Branche der Mode- und Textilindustrie. Für die von dem Wirtschaftsmagazin Focus Money in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Personaldiagnostiker, Prof. Werner Sarges, in Auftrag gegebene Studie, wurden die 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland befragt. Bewertet wurden Ausbildungserfolg, strukturelle Daten und Entlohnung. In der Befragung konnte die Betty Barclay Group unter anderem mit einer hohen Übernahmequote nach der Ausbildung, sehr guten Ausbildungsabschlüssen sowie der Möglichkeit, an die Ausbildung ein duales Studium anzuschließen, punkten. Insgesamt bildet die Betty Barclay Group über 21 junge Menschen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen aus. Mit den Ausbildungsberufen Industriekaufleute, Kaufleute im Einzelhandel, Modenäher und Modeschneider als auch mit den dualen Studiengängen Bachelor of Arts BWL-Handel/ Textilmanagement, BWL/Digitaler Handel und BWL/IT-Management wird ein vielfältiges Angebot angeboten.

Capital prämiert die Betty Barclay Group als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands“, sowie einer der „Besten Ausbilder Deutschlands duales Studium“
Bereits Ende vergangenen Jahres wurde die Betty Barclay Group in der Capital (11/2017) als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands“ sowie einer der „Besten Ausbilder Deutschlands duales Studium“ prämiert. „Unsere Auszubildenden und Studenten sind unsere Mitarbeiter von morgen – eine qualifizierte und moderne Ausbildung ist uns daher sehr wichtig“ sagt Ausbildungsleiterin Kristina Bender. Das Ausbildungskonzept der Betty Barclay Group umfasst Englischkurse, intensive Prüfungsvorbereitung, Projektarbeit und Seminare wie bspw. textile Warenkunde, Business-Knigge und Kommunikationstraining. Besonders reizvoll für die Auszubildenden im zweiten Lehrjahr ist die Möglichkeit, sich bei der IHK Baden-Württemberg für ein vierwöchiges Auslandspraktikum in England zu bewerben, welches durch eine finanzielle Förderung der Group unterstützt wird. Nach der Ausbildung bietet die Betty Barclay Group Übernahmechancen und echte Perspektiven mit individueller Förderung.

Weiterbildung bei der Betty Barclay Group – Wissen (er)leben
Im Rahmen eines innovativen Weiterbildungskonzeptes gibt es in der Betty Barclay Group ein Training zur Stärkung der Selbstmanagementkompetenzen. Bei dem Training, an dem aktuell 80 Mitarbeiter aus den verschiedensten Unternehmensbereichen teilnehmen, werden verschiedene Lernformen sinnvoll miteinander verbunden. Es handelt sich dabei um einen Mix aus Online-Befragung zur Selbsteinschätzung und Trainingsevaluation sowie Selbstlernphasen (Online und Offline) in Verbindung mit Präsenzphasen. Eine weitere Besonderheit ist die Teilnehmeraktivierung durch das innovative Spiel „CareerGames“ im Präsenztraining.
„CareerGames – spielend trainieren!“ ist ein Trainingsformat, dessen Ziel es ist, persönliche Methoden-, Sozial- und Selbstmanagement-Kompetenzen zu stärken. Die Inhalte der Module werden durch ein innovatives Lehrformat vermittelt, dessen Schwerpunkt auf dem Transfer des Gelernten in den beruflichen und privaten Alltag liegt. Diese Teilnehmeraktivierung führt zu einem erhöhtem Lernerfolg – Wissen erleben.

Entscheidend für den Erfolg ist die Bereitschaft der über 1 200 Mitarbeiter für das Außergewöhnliche, eine hohe Identifikation mit den Produkten und ein starkes Wir-Gefühl unter den Mitarbeitern. Als Familienunternehmen bietet die Betty Barclay Group Freiräume und Kompetenzen für ein kreatives Arbeiten mit vielfältigen, individuellen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Mitarbeitervorteilsprogrammen, Fitness-Kooperationen und vieles mehr lässt die Mitarbeiter profitieren. Das Familienunternehmen steht seit über 75 Jahren für Werte wie Traditionsbewusstsein, Verlässlichkeit, Authentizität, Innovationsfreude und seinen exzellenten Ruf als fairer und vertrauenswürdiger Arbeitgeber.