Bildungsmesse Balingen 2013

Der Gemeinschaftsstand "Go Textile!" ist ein gelungenes Konzept

Kurz nach Schuljahresbeginn fand in Balingen Ende September, die bei den Schülern beliebte Bildungsmesse "Visionen - Wege nach dem Schulabschluss" statt. Auch dieses Jahr war sie mit 90 Ausstellern wieder vollständig ausgebucht und lud die Jugendlichen ein, sich umfassend über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren.

Nicht fehlen durften natürlich die textilen Ausbildungsberufe. Wie im letzten Jahr nutzten zahlreiche Textilunternehmer aus der Region Neckaralb die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Auf einem Go Textile!-Gemeinschaftsstand, organisiert von Südwesttextil und der Fachvereinigung Wirkerei-Strickerei in Albstadt, informierten die Ausbildungsbetriebe Eschler, Speidel, Peter Müller, Mey und Sanetta drei Tage über Ausbildungsberufe, Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten in ihren Betrieben.

Damit die jungen Besucher auch den Weg zu den Textilern fanden, lockte am Stand von Go Textile! ein Preisausschreiben. Zu erraten war die Anzahl der Filamente eines ausgestellten Glasfasergarnes. Drei Gutscheine winkten als Belohnung für die richtige Antwort. Doch nicht nur die Aussicht auf einen Gewinn sorgte für viel Betrieb am Go Textile!-Stand, sondern vor allem die unterschiedlichen textilen Produkte der jeweiligen Hersteller - von Bekleidung bis zu technischen Textilen - machten neugierig und zeigten die Vielfalt der Branche.

Die teilnehmenden Unternehmen zeigten sich zufrieden mit der diesjährigen Resonanz. Direkt nach den Messetagen gingen bei den Ausstellern zahlreiche Bewerbungen ein. Begleitet wurde die Messe an allen drei Tagen mit unterhaltsamen "Posts" auf dem Facebook-Kanal von Go Textile!. Der Event erreichte dadurch nicht nur Schülerinnen und Schüler in der Region Neckaralb, sondern weit darüber hinaus. Diese Verzahnung der internetbasierten Kampagne mit Bildungsmessen vor Ort fördert den direkten Kontakt mit den Jugendlichen und die Möglichkeit, sie auf die textilen Ausbildungsberufe aufmerksam zu machen.

Die Internetseite http://www.gotextile.de bietet der Zielgruppe der 13- bis 17-jährigen eine Anlaufstelle, auf der sie die Ausbildungsberufe in kompakter Form erläutert bekommen. Außerdem finden sie dort potenzielle Ausbildungsunternehmen, über die sie sich informieren und direkt bewerben können. Auch die jüngst produzierten Ausbildungsfilme zeigen den Jugendlichen auf unterhaltsame Weise, die Möglichkeiten der Branche. Mit monatlichen weit über 8 000 Besucher ist http://www.gotextile.de mittlerweile "die" Plattform für textile Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Internet. Neben dem erfolgreichen virtuellen Konzept wird auch das gelungene reale Konzept des Gemeinschaftsstandes "Go Textile!", bei dem sich mehrere Unternehmen abwechselnd in Balingen präsentieren können, im nächsten Jahr fortgesetzt.