Hugo Boss AG mit neuem CSO

Oliver Timm ist zu Beginn des Jahres 2021 zum Vorstandsmitglied des Metzinger Bekleidungsunternehmens bestellt worden.

CSO Hugo Boss Timm Center
Foto: © Hugo Boss AG

Im Januar 2021 wurde Oliver Timm zum Vorstandsmitglied der Hugo Boss AG bestellt. Als Chief Sales Officer ist er im Vorstand für die Bereiche konzerneigener Einzelhandel, Großhandel und E-Commerce, Visual Merchandising, Retail Operations, Real Estate Management und Customer Relationship Management (CRM) zuständig.

Oliver Timm wurde 1971 in Mainz geboren. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Gerhard-Mercator-Universität in Duisburg begann er 1998 seine berufliche Laufbahn bei Tommy Hilfiger, wo er unterschiedliche Funktionen innehatte. Unter anderem war er maßgeblich an der Einführung der amerikanischen Marke in den europäischen Markt beteiligt. 2005 wurde er zum Managing Director Tommy Hilfiger Deutschland ernannt. Die Marke ist seit 2010 Teil der Phillips-Van Heusen (PVH) Corporation.

Im Zuge der Integration der Marke Calvin Klein in die PVH Corporation übernahm Oliver Timm 2014 die Position des President of Regional Management Deutschland und Russland für die Marken Tommy Hilfiger und Calvin Klein. Noch im gleichen Jahr wurde er President of PVH Europe. Zwei Jahre später erfolgte seine Ernennung zum Chief Commercial Officer PVH Europe. In dieser Funktion verantwortete er die Marken Tommy Hilfiger und Calvin Klein sowie die Heritage-Brands für Europa, den Mittleren Osten und Afrika, mit einem starken Fokus auf Digitalisierung.

Oliver Timm lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Düsseldorf.