Das muss aufs Etikett

Kompetenznetzwerk Textilkennzeichnung erfolgreich gestartet

Seit Mitte Juni bietet das Kompetenznetzwerk Textilkennzeichnung von Südwesttextil und Gesamtmasche allen Mitgliedsfirmen eine Austauschplattform und umfassende Informationen rund ums Etikett.

Die Pflichtangabe zu Rohstoffen ist oft ein komplexes Unterfangen. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, riskiert teure Abmahnungen. Dazu kommen die gesetzlich vorgeschriebene Herstellerkennzeichnung sowie freiwillige Angaben zu Pflege, Konfektionsgrößen oder zum Ursprungsland. Richtig kompliziert wird es bei der Ausfuhr. Bereits die Sprachenvielfalt in Europa bereitet manchem Exporteur Kopfzerbrechen. Destinationen außerhalb der EU erfordern Kenntnisse der nationalen Anforderungen - und die können in Ländern wie China, Russland oder den USA erheblich anders aussehen als zuhause. Bisher hat Südwesttextil über Workshops, Veröffentlichungen und Gespräche über das Thema informiert. Das Kompetenznetzwerk Textilkennzeichnung ergänzt diese Kommunikationswege in moderner und praxisnaher Weise.

Im Online-Forum können Mitglieder Fragen diskutieren, Hinweise geben und anderen Teilnehmern interessante Downloads zur Verfügung stellen. Gebündelt an einem Ort findet sich alles Wichtige und Neue zum Thema. Das Kompetenznetzwerk ist eine moderierte Plattform: Die bereitgestellten Informationen werden auf ihre Qualität geprüft. Neben dem Diskussionsforum bietet das Netzwerk einen Nachrichtenbereich, in den verbandsseitig neue Meldungen zu Kennzeichnungsfragen platziert werden. Im Downloadbereich finden sich zahlreiche Dokumente und Gesetzestexte zur Kennzeichnung international.

Mitgliedsfirmen können über ihr Passwort für den geschlossenen Bereich der Südwesttextil-Homepage auf das Kompetenznetzwerk zugreifen. Der exklusive Service ist Verbandsmitgliedern vorbehalten. Wer möchte, kann im sich dort als "Teilnehmer" registrieren und ein Profil anlegen. Damit die Teilnehmer keinen Eintrag verpassen, werden in regelmäßigen Abständen Benachrichtigungsmails versendet. Regelmäßige Checks schützen die Plattform vor Missbrauch durch unbefugte Dritte und Freifahrer.

Südwesttextil und Gesamtmasche wollen das Konzept des Kompetenznetzwerks auf weitere Bereiche anwenden und ausbauen. Denkbar sind alle Themen, zu denen die Mitgliedsfirmen Informations- und Diskussionsbedarf haben. Das Netzwerk ist dabei viel mehr als eine virtuelle Lösung: Der persönliche Austausch der Experten und regelmäßige "reale" Veranstaltungen garantieren die nötige Bodenhaftung.

Foto: © Torsten Lorenz - Fotolia.com