Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2018

Deutschland braucht ein Bildungssystem, das Weltklasse ist. Es muss qualitativ hochwertig sein, die individuelle Förderung in den Mittelpunkt stellen und jeder und jedem Einzelnen umfassende Kompetenzen für eine zunehmend digitale Welt vermitteln. Damit dies nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis gelingt, müssen auch unkonventionelle und neue Wege eingeschlagen werden, die Kreativität und Mut erfordern. Die diesjährige Ausschreibung des Deutschen Arbeitgeberpreises für Bildung will darum erfolgreiche Kooperationen in den Blick nehmen.

Gesucht werden Projekte, die in Zusammenarbeit von klassischen Bildungsinstitutionen mit Partnern – von der Elterninitiative über Einrichtungen aus anderen Bildungsbereichen, Bildungswerke der Wirtschaft, Vereine, Stiftungen, engagierte Privatpersonen bis hin zu Unternehmen – vorleben, dass Innovationen und Bildungserfolge gerade auch dann entstehen, wenn verschiedene Perspektiven, Kompetenzen und Denkansätze zusammenkommen und gemeinsam über den Tellerrand geschaut wird. Wir sind überzeugt: Gerade als Innovationsstandort brauchen wir mutige Ansätze, um innovatives Denken zu fördern.

Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung 2018 steht daher unter dem Motto:

"Gemeinsam innovativ! Kooperationen kreativ für neue Bildungsideen nutzen"

Gesucht werden erfolgreiche Projekte in den vier Kategorien

  • Frühkindliche Bildung
  • Schulische Bildung
  • Berufliche Bildung
  • Hochschulische Bildung,

Das Preisgeld in jeder der vier Kategorien beträgt 10 000 Euro. Auch 2018 wird der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung unterstützt von der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Bahn AG. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine hochkarätig besetzte Jury, der Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung angehören. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertages am 22. November 2018 in Berlin statt.

Einsendeschluss ist der 15. August 2018

Die Ausschreibungsunterlagen sind hier abrufbar.