Dienstags in der Gatex

Einjährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer

Mitte September startete in der Gatex für 25 Mitarbeiter des Südwesttextil-Mitgliedsunternehmen Global Safety Textile (GST) die Qualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer. Ein Jahr lang werden die neuen Azubis immer dienstags in 316 Fachunterrichtsstunden und 60 Stunden Wirtschafts- und Sozialkunde sowie einer Einführung in das Lernen an ihr Ziel herangeführt: die Abschlussprüfung bei der IHK. Einen Großteil der Kosten für diese Weiterbildung wird durch die Arbeitsagentur für Arbeit übernommen.

Das Schulbankdrücken wird eine Umstellung für die neuen Auszubildenden, die schon seit mehreren Jahren in der Textilindustrie arbeiten. Hauptsächlich die ersten Wochen verlangen Stehvermögen. Aber es lohnt sich: Diese verkürzte Ausbildung für an- und ungelernte Mitarbeiter, die schon mehrere Jahre in der Branche arbeiten, ist ein hervorragendes Instrument, um dem Fachkräftemangel in der Textilindustrie zu begegnen.

Für Ende des Jahres ist im Rahmen der Wegebau-Förderung eine weitere Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer in der Gatex geplant. Bei Interesse erfolgt die Kontaktaufnahme über Südwesttextil (Christine Schneider, Telefon +49 711 21050-25).