Aktuelles aus dem DIN: März und April 2020

Der Gesamtverband textil+mode fasst aktuelle DIN-Informationen in einer Übersicht zusammen.

DIN-Informationen zu Standards „Mund-Nase-Masken

In den vergangenen Wochen hat textil+mode sich auch weiterhin mit dem DIN zu Normen und Standards zu Mund-Nase-Masken ausgetauscht. Das DIN hat freundlicherweise folgende Informationen zur Weitergabe zur Verfügung gestellt:

  • AFNOR-Standard: Von der französischen Normungsorganisation AFNOR wurde die AFNOR Spec – Mund-Nasen-Schutz (MNS) Version 1.0 überarbeitet und steht zeitnah zum Download zur Verfügung. Diese beinhaltet auch den Aspekt von kleineren Masken. Sie finden das Dokument hier.
  • Spanischer Standard: Vom spanischen Normungsinstitut wurde eine Spezifikation „Nicht wiederverwendbare Hygienemasken, Anforderungen an Material, Design, Herstellung und Kennzeichnung, Teil 2: Zur Anwendung bei Kindern“ (Spanisch) herausgegeben. Die Norm ist im Internet frei verfügbar und steht Ihnen in der Anlage zum Download zur Verfügung.


DIN-Angebot an t+m zur Bereitstellung weiterer kostenloser Normen im Kampf gegen Covid-19 – Bitte melden Sie Ihren Bedarf

In den letzten Wochen hat der Gesamtverband bereits über die Initiative der Normungsinstitute berichtet, Normen für medizinische Ausrüstungen im Kampf gegen Covid-19 kostenlos zur Verfügung zu stellen. Einen aktuellen Überblick finden Sie hier.

Das DIN ergänzt sein umfangreiches Angebot an kostenlosen Normen für medizinische Ausrüstung um kostenfreie Beratungsangebote für Unternehmen, die ihre Produktlinien umstellen wollen, um die im Kampf gegen Covid-19 benötigten Produkte kurzfristig herzustellen. Der Einsatz von Normen kann dabei unterstützen, die Sicherheit von medizinischen Geräten und persönlicher Schutzausrüstung zu gewährleisten und gerade neuen Herstellern bei der Produktion praktische Hilfestellung geben (siehe auch die Pressemitteilung auf der DIN-Homepage). Adressiert werden sollen damit Unternehmen, die ihre Produktlinien umstellen wollen, um dringend benötigte Schutzausrüstung, wie Schutzmasken, Handschuhe, Kittel etc. kurzfristig herzustellen.

Der Normenausschuss Materialprüfung (NMP) möchte sich gern an dieser Hilfeleistung beteiligen und hat t+m gebeten, den Bedarf weiterer Normen im Zusammenhang mit Covid-19 und der Produktion von Schutzausrüstungen und medizinischen Textilien unter den Mitgliedern zu eruieren und an das DIN zu übermitteln.

Sind Ihnen zum Beispiel, aber nicht ausschließlich, aus dem NMP-Textil-Prüfungsbereich weitere Normen und Standards bekannt, die bisher noch nicht gelistet wurden und ebenfalls als Unterstützung im Kampf gegen Covid-19 helfen würden und mit denen das DIN das Angebot der kostenlosen Bereitstellung als Hilfestellung erweitern kann, dann übermitteln Sie den Bedarf an weiteren Normen/Standards jederzeit an [javascript protected email address].

Der Gesamtverband wird in engem Kontakt mit dem DIN Ihre Anfragen bearbeiten und laufend informieren.


ISO und Covid-19 – Temporäre Maßnahmen für die Ausschussarbeit

Dieses Dokument gibt Antworten auf einige der häufigsten Fragen, die die ISO zu den Covid-19-Maßnahmen zur Unterstützung von Ausschüssen erhalten hat. Weitere Informationen darüber, wie die Covid-19-Maßnahmen zur Unterstützung von Ausschüssen umgesetzt werden, finden Sie auch auf der öffentlich zugänglichen Website von ISO-Connect. Weitere Informationen dazu finden Sie auch in der Anlage zum Download.


Neuerscheinungen von Normen

  • DIN EN ISO 3071: Textilien - Bestimmung des pH des wässrigen Extraktes (ISO 3071:2020); Deutsche Fassung EN ISO 3071:2020
  • DIN EN ISO 20705: Textilien - Quantitative mikroskopische Analyse - Allgemeine Prüfungsgrundsätze (ISO 20705:2019); Deutsche Fassung EN ISO 20705:2020
  • ISO 22195-2 Textilien - Bestimmung des Inhaltsbestandteils gefärbter Textilien - Teil 2: Kurkuma
  • E DIN EN ISO 1833-26: Textilien - Quantitative chemische Analyse - Teil 26: Mischungen aus Melamin und Baumwolle oder Aramidfasern (Verfahren mit heißer Ameisensäure) (ISO/DIS 1833-26:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 1833-26:2020
  • E DIN EN ISO 1833-12: Textilien - Quantitative chemische Analysen - Teil 12: Mischungen aus Polyacrylfasern, bestimmten Modacryl-, bestimmten Chlorfasern, bestimmten Elastanfasern mit bestimmten anderen Fasern (Dimethylformamid-Verfahren) (ISO/DIS 1833-12:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 1833-12:2020
  • E DIN EN ISO 22818: Textilien - Bestimmung von SCCP und MCCP in textilen Produkten aus verschiedener Matrices mittels GC-NCI-MS (ISO/DIS 22818:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 22818:2020
  • E DIN EN ISO 1833-3: Textilien - Quantitative chemische Analysen - Teil 3: Mischungen aus Acetatfasern mit bestimmten anderen Fasern (Aceton-Verfahren) (ISO/DIS 1833‐3:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 1833-3:2020


Die Dokumente können hier beim Beuth-Verlag bezogen werden.


Der NMP-Jahresbericht ist verfügbar

Der Jahresbericht 2019 des DIN-Normenausschusses Textil und Textilmaschinen (Textilnorm) steht nun online zur Verfügung. Er informiert über die Aktivitäten in den einzelnen Arbeitsausschüssen und gibt eine vollständige Übersicht über alle neuen und in Bearbeitung befindlichen Norm-Projekten der Textilnorm. Einen direkten Link zum Textilnorm-Jahresbericht 2019 finden Sie auch hier auf der Textilnorm-Homepage.


DIN erbittet Meinungsbild zu neuem Normungsvorhaben ISO/NP 5157 "Textiles – Environmental aspects – Vocabulary" des ISO/TC 38 "Textiles" und damit verbundene Neugründung einer neuen Arbeitsgruppe ISO/TC 38/WG 35 "Environmental aspects"

Über Herrn Sperling wurde der Gesamtverband über das sich in der Anlage an diese Nachricht befindende Dokument mit der Abfrage zu einem Meinungsbild über ein neues Normungsvorhabens mit dem Thema „Textiles – Environmental aspects – Vocabulary“ informiert. Hier bittet der Gesamtverband ebenfalls um Ihre Rückmeldung bis zum 4. Mai 2020.