Ehrenpräsident und Ehrenbürger

Alex P. Gütermann 80 Jahre alt

Seine präsidiale Erscheinung hat sich Alex P. Gütermann bis heute bewahrt. Der hochgewachsene Textilunternehmer aus dem schmucken Schwarzwaldörtchen Gutach verkörperte stets den souveränen Vordermann, dem sich Firma wie Verbände gerne anvertrauten. So wurde er 1962 zum persönlich haftenden Gesellschafter der damaligen Gütermann & Co. sowie zu deren Geschäftsführer ernannt. Er übernahm nach seiner Ausbildung zum Textilingenieur in Reutlingen das Ressort Personal- und Sozialwesen, in dem er wichtige Wegmarken setzen sollte. Das Unternehmen wurde später bis zur Mitte dieses Jahres als Aktiengesellschaft geführt. In diesen Wochen hat es sich in eine Europäische Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Gütermann SE (Societas Europaea) ist mit ihrem Rechtsformwechsel Vorreiter sowohl in der südbadischen Region als auch überregional mit ihrer familiengeprägten Aktionärsstruktur.

Schon drei Jahre nach dem Eintritt ins Unternehmen wählte der Verband der baden-württembergischen Textilindustrie "Herrn Alex", wie er in der Firma respektvoll tituliert wurde, in seinen Vorstand. Zwölf Jahre lang, von 1982 bis 1994 amtierte Alex P. Gütermann als Präsident des Verbandes, ehe ihn die Mitglieder zum ersten und einzigen Ehrenpräsidenten ernannten.
Sein besonderes Anliegen galt der beruflichen Bildung. Diese hat Gütermann nicht nur im eigenen Unternehmen immer hochgehalten. Auch in seinen zahlreichen Ehrenämtern, ob im Textilverband, im Verband der südbadischen Industrie oder dem Bildungswerk der Südbadischen Wirtschaft, zu dessen Mitbegründern er gehörte, hat er sich nachhaltig für die Förderung des Nachwuchses eingesetzt. Viele Jahre gehörte er deshalb auch dem Jugend- und Bildungsausschuss der BDA an.

Sein Engagement führte ihn nicht zuletzt in die Kommunalpolitik, wo er sich seit 1971 als Mitglied des Gemeinderates vor allem mit den vielfältigen Problemen der Gemeindereform beschäftigte. Heute ist Gütermann Ehrenbürger von Gutach. Seine jahrelange Verantwortung für das Gemeinwesen wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande sowie dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse honoriert.

Bei allem unternehmerischen Engagement hat sich Alex P. Gütermann auch leidenschaftlich seinem Hobby, dem Golfsport, hingegeben. Hier war er aber nicht nur selber sportlich aktiv, sondern übernahm auch in den Golfverbänden ehrenamtliche Aufgaben. Ein eigener 9-Loch Golfplatz, den er in Gutach selbst baute, ist für Golfer aus der Region heute ein attraktiver Anziehungspunkt.
Am 2. Oktober ist Alex P. Gütermann 80 Jahre alt geworden.