Erfolgreiche Wissenstage

ITV Denkendorf begeistert Besucher mit textilem Know-how

"Wissen, das interessiert, einen schlauer werden lässt, die Gehirnzellen belebt, begeistert, Lust auf mehr macht und die Menschen zum Staunen bringt", das präsentierten die Wissenstage Baden-Württemberg am 14. und 15. November in Balingen.
Unter dem Motto "Wissen und Bildung für Jedermann" informierte die Auftaktveranstaltung der Wissenstage Baden-Württemberg über eine Vielzahl interessanter Themen aus den Bereichen Astronomie, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Musik, Literatur und Kunst. Für den Wissenstransfer engagierten sich viele namhafte Institutionen und Unternehmen: Groz Beckert, Bizerba, die Hochschule Albstadt Sigmaringen, Jugend forscht, das ITV Denkendorf, BioPro Baden-Württemberg, die AOK und viele andere waren vertreten, um Wissenswertes anzubieten.

Textiles Wissen für jedermann vermittelte das ITV Denkendorf und begeisterte mit interaktiven Versuchsständen und Exponaten die Besucher. Als Schwerpunktthema zeigten die Forscher aus Denkendorf Entwicklungen aus dem Hightech-Labor der Natur. So konnten die Besucher den Lotus-Effekt an kleinen Stoffmustern selbst erproben und Stoff, der nicht nass wird, im Wasser testen. Ein technischer Pflanzenhalm aus Faserverbundwerkstoff und eine transparente Wärmedämmung nach dem Vorbild des Eisbären zeigten weitere bionische Lösungen, die die Besucher sichtlich beeindruckten. Viel Beachtung fand der ausgestellte Rudmatic-Softspike – ein Hightech-Gleitschutz für den Autoreifen, der zusammen mit der Firma Rudmatic am ITV Denkendorf entwickelt wurde.

Der Film "Wusstest Du schon" aus der im September gestarteten bundesweiten Nachwuchskampagne der Textil- und Bekleidungsindustrie "Go Textile!" informierte ergänzend über das breite Leistungsspektrum textiler Lösungen und brachte so manchen Besucher zum Staunen.

Mit mehr als 7 000 Besuchern waren die Wissenstage Baden-Württemberg ein voller Erfolg. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen an die Auftaktveranstaltung in der Balinger Messehalle und bestätigte das Konzept der Wissensvermittlung für Jung und Alt. Für 2010 sind bereits weitere Wissenstage in Baden-Württemberg geplant.