Benvenuto, bem vindo, ...

Der Fachkräftemangel ist eine zunehmende Wachstumsbremse und eines der dringendsten Probleme der Textil- und Bekleidungsindustrie. Südwesttextil kann helfen.

Einzelne Recruiting-Maßnahmen sind in der Regel schwierig und langwierig. Daher wollen wir dieser Herausforderung mit Ihnen gemeinsam begegnen. In Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit haben Südwesttextil, der Gesamtverband textil+mode und weitere Landesverbände das Projekt „Fachkräftemangel vorsorgen – Fachkräfteanwerbung aus der EU“ins Leben gerufen, um Sie zu unterstützen. Für den gewerblich-technischen Bereich haben Sie die Möglichkeit, in enger Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, Mitarbeiter für die Berufe „Maschinen- und Anlagenführer/in“, „Produktionsmechaniker/in Textil“ und „Produktveredler/in Textil“ aus dem EU-Ausland für die Branche anzuwerben. Die Umsetzung dieses Projektes ist flexibel und unkompliziert gestaltet – das Mitmachen lohnt sich.

Und wie geht das?
Wenden Sie sich einfach an unsere Leiterin Fachkräfte + Märkte Christine Schneider – sie informiert und hilft weiter.