Fort- und Weiterbildungsangebote auf einen Blick

Go Textile! bietet mit dem Kursfinder einen neuen Service

Der Kursfinder findet sich unter www.go-textile.de
Foto: Der Kursfinder findet sich unter www.go-textile.de

Kurz vor Ende des Jahres präsentiert die Nachwuchskampagne Go Textile! noch einen neuen Service: unter http://www.go-textile.de gibt es jetzt einen „Kursfinder“. Mit diesem Tool wird eine Plattform entstehen, auf der ständig aktuelle textil- bzw. branchenrelevante sowie bundesweite Weiterbildungsangebote zu finden sind, wie beispielsweise „Textiles Grundwissen für Kaufleute“, Workshops, Meisterkurse etc. Gepflegt wird der Kursfinder von den Landesverbänden der Textil- und Bekleidungsindustrie.

Dargestellt werden die Angebote in chronologischer Folge. Eine Mouseover-Funktion liefert dann weitere Informationen wie Kursbezeichnung und Weiterbildungseinrichtung mit Adresse. Mit einem Klick auf den Kurs bekommt man einen kurzen Abriss über die Inhalte und eine detailliertere Aufstellung über Art, Zielgruppe, Kosten, Voraussetzungen, etc.

Ist ein Besucher an einem Weiterbildungsangebot interessiert, kann er sich durch eine E-Mail-Funktion direkt mit dem Anbieter in Verbindung setzen.

Vor dem Hintergrund des Lebenslangen Lernens wird die Weiterbildung einen immer wichtigeren Platz in der Erwerbsbiografie eines Mitarbeiters einnehmen. Die sich stetig ändernden Anforderungen am Arbeitsplatz sowie die Innovationen erfordern die Bildung der Mitarbeiter über die Ausbildung hinaus. Ihr Knowhow ist der wichtigste Produktionsfaktor, der den Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit sichert. Im vergangenen Jahr sind die Ausgaben für die betriebliche Weiterbildung im Rahmen des Tarifvertrags Aus-, Fort- und Weiterbildung um fast 37 Prozent gewachsen. Die Zahl der Unternehmen die sich beteiligten, ist um sechs Prozent gestiegen.

Zum Start ist das Angebot im Kursfinder noch übersichtlich, im neuen Jahr wird es stetig wachsen. Mit dieser neuen Dienstleistung möchte http://www.go-textile.de ihre Position als erste Anlaufstelle im Netz zu den Themen Aus-, Fort- und Weiterbildung der Textil- und Modeindustrie weiter ausbauen.