Wie kann ich mich beruflich weiterentwickeln?

Fort- und Weiterbildung in der Textilindustrie

Die Fragen „Wo kann ich denn noch den Techniker machen?“ oder „Wo werden Meisterkurse für die Textilbranche angeboten?“ sind aktueller denn je.

Die Möglichkeiten zur Fortsetzung der Erstausbildung und zur Erweiterung der beruflichen Kompetenzen durch staatlich geregelte Fortbildungsabschlüsse sind ein wichtiger Faktor für die Attraktivität der beruflichen Bildung. Sie bieten Beschäftigten mit einer beruflichen Ausbildung eine Perspektive, ihr Aufgabenspektrum zu erweitern und verantwortliche Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen. Und genau das benötigen die Unternehmen, um ihre Innovationskraft voranzutreiben sowie qualifizierte Mitarbeiter an sich zu binden. In den letzten Jahren verhielt sich die Textil- und Bekleidungsindustrie im Bereich der Fortbildungsangebote eher zurückhaltend. Doch die Branche hat sich konsolidiert und die Nachfrage nach Bildung steigt. Jetzt gilt es, neue Angebote von berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge bis hin zu E-Learning- Angeboten zu entwickeln.

Die einzige Fortbildung zum Textiltechniker in der Bundesrepublik bietet nur noch die Staatliche Textilfachschule Münchberg an. Hier kann man sich in einem zweijährigen Fachschulstudium zum „staatlich geprüften Textiltechniker“ ausbilden lassen. Möchte man gerne eine berufsbegleitende Alternative wählen, so findet sich diese nur noch in der Schweiz an der dortigen Textilfachschule.

Die Weiterbildung zum geprüften Industriemeister Textilwirtschaft wird noch in diversen IHK-Bezirken angeboten. Nur in der IHK Hof findet ein Vollzeitmeisterkurs über neun Monate statt, bei den berufsbegleitenden Varianten beträgt die Ausbildungsdauer zwischen zwei und drei Jahren.

Finanzielle Unterstützung bei einer Fortbildung bietet das sogenannte „Meister-BAföG“. Dieses unterstützt seit 1996 die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifikation. Im vergangenen Jahr erhielten mehr als 171 000 Teilnehmer Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsföderungsgesetz.

Weitere Informationen zur Fort- und Weiterbildung finden sich auf der Internetseite von GoTextile! Vor allem Informationen zu Bachelor- und Masterstudiengängen gibt es unter GoTextile!, Rubrik Karriere.

Geprüfter Industriemeister Textilwirtschaft IHK

Die nächsten Kurse :

IHK Hof
Beginn: 24. August 2015 Dauer: ca. 9 Monate in Vollzeit

IHK Hochrhein-Bodensee / IHK Schwaben / Gatex
Beginn: 19. September 2014, Dauer: 2,5 Jahre berufsbegleitend. Der Basisteil kann in der jeweiligen örtlichen IHK abgelegt werden. Der fachspezifische Teil findet in der Gatex in Bad Säckingen statt.

IHK Chemnitz
Beginn: 5. September 2014 Dauer: 2,5 Jahre berufsbegleitend

IHK Westfalen (Münster)
Beginn: 6. Oktober 2014 Dauer: 2 Jahre berufsbegleitend