Go East!

Hohenstein Institute eröffnet erstes außereuropäisches Prüflabor in Hong Kong

Im Dezember 2011 eröffnete das Textilforschungs- und Dienstleistungszentrum Hohenstein Institute sein erstes außereuropäisches Prüflabor in Hong Kong. Das neue Prüflabor wird auf dem neuesten technischen Stand eingerichtet und bietet vor allem chemische und physikalische Textilprüfungen an. Die vollständige Akkreditierung gemäß DIN EN ISO 17025 erfolgt zu Beginn des nächsten Jahres. Das weitere Serviceangebot schließt Prüfungen der Gebrauchstauglichkeit von Textilprodukten, die Analyse der Materialzusammensetzung (gemäß Textilkennzeichnungsgesetz) sowie die Beurteilung des Verhaltens von Textilien bei der Pflege ein.

Bereits einige Tag vor der offiziellen Eröffnung hatte Dr. Stefan Kapferer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das Prüflabor besucht. Im Gespräch mit Geschäftsführer Dr. Manfred Hirning und Laborleiter Dr. Christopher Au interessierte er sich neben den angebotenen Dienstleistungen insbesondere für die vielfältige Kundenstruktur die von Hong Kong aus künftig betreut werden soll. Neben asiatischen Textilherstellern sind dies auch Importeure und Handelsunternehmen aus Europa und Nordamerika. Eingebunden in den neuen Hong Konger Science Park, einer der größten und fortschrittlichsten Technologiezentren in China, ist das Hohenstein Labor für die Kunden zentral gelegen. Mit dem Labor sollen nicht nur die Unternehmen in Hong Kong erreicht, sondern auch die Prüfungen in den Produktionsländern Asiens bekannt gemacht werden.

Foto: Hohenstein Institute