Hilfe für kranke Kinder und ihre Familien

OLYMP-Bezner-Stiftung spendet für Aufwind e.V. in Ludwigsburg

Regionale Kliniken Holding RKH
Foto: Regionale Kliniken Holding RKH

Die OLYMP-Bezner-Stiftung aus Bietigheim-Bissingen unterstützt auch 2016 wieder den Verein „Aufwind e.V.“ für Familiennachsorge und zur Förderung der Kinderklinik e.V. des Klinikums Ludwigsburg. Der Verein hilft betroffenen Familien mit schwerkranken Kindern oder Säuglingen, fördert karitative Projekte, gibt umfassende und professionelle Unterstützung für Menschen, die durch einen Unfall, chronische Erkrankung, lebensbedrohliche Beeinträchtigung, latente Behinderung oder sonstige Schicksalsschläge beeinträchtigt sind.

Eltern und Angehörige von kranken Säuglingen, Kleinkindern und heranwachsenden Kindern werden mit ihren Sorgen, Ängsten und Nöten von einem qualifizierten medizinischen, pflegerischen und psychologischen Team um den Ärztlichen Direktor der Kinderklinik Ludwigsburg, Dr. med. Matthias Walka, aufgefangen und erhalten wertvolle Tipps für die erforderliche Pflege vor Ort, für die häusliche Pflege/Versorgung, für Therapien und/oder Antragsverfahren bei Krankenkassen und sonstigen Sozialhilfeeinrichtungen.

Der Verein „Aufwind e.V.“ Ludwigsburg ist ein karitatives Hilfsprojekt ausschließlich für Kinder. Er will die stationären Aufenthaltsbedingungen für Eltern und Kinder in den Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim verbessern sowie ein qualifiziertes Nachsorgekonzept für Familien von kranken oder verunfallten Kindern oder gesundheitlich beeinträchtigten Babys auch zu Hause anbieten. Damit soll ermöglicht werden, den betroffenen Familien eine kompetente Beratung und umfassende medizinische Begleitung sowie Hilfe und Unterstützung anzubieten, damit ihr Leben trotz der Belastung durch ein krankes Kind stabil und sicher weitergeführt werden kann.

Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschaft der OLYMP Bezner KG und Stiftungsmitglied der OLYMP-Bezner-Stiftung, steht aus voller persönlicher Überzeugung hinter dem erfolgreichen Projekt „Aufwind e.V.“ der Ludwigsburger Klinik: „Als Vater von vier Kindern sind mir manche Sorgen und Nöte nicht fremd. Insbesondere dann, wenn die Kinder krank oder verunfallt sind. Daher will die OLYMP-Bezner-Stiftung erneut mithelfen, dass gerade bedürftigen Familien mit kranken Kindern im Landkreis Ludwigsburg geholfen werden kann. Dafür stellen wir auch 2016 wieder 10 000 Euro als Spende aus dem Stiftungsertrag zur Verfügung. Die schönen und ermutigenden Ergebnisse haben uns vom Projekt ‚Aufwind’ von Herrn Dr. Walka und seinem Team in der Kinderklinik Ludwigsburg absolut überzeugt. Dieses Engagement setzen wir verbindlich fort.“

Die Kinderklinik in Ludwigsburg arbeitet eng mit der Frauenklinik in Bietigheim in einer gemeinsamen Klinik gGmbH zusammen und versorgt dort alle erkrankten Neugeborenen oder Kleinkinder. Die Verbesserung der stationären Versorgung, der Aufenthaltsbedingungen im Krankenhaus oder auch die Nachsorge zu Hause, ist deshalb ein Schwerpunkt des „Aufwind e.V.“

Die 2008 von der Familie Bezner gegründete und mit einem Grundkapital von einer Million Euro ausgestattete OLYMP-Bezner-Stiftung hat sich mit ihrem Engagement in vielen Projekten in Baden-Württemberg, in Deutschland und im Ausland bisher positiv bewährt.