Hochschule 2012

Land stockt Ausbauprogramm "Hochschule 2012" auf

Im Hochschul-Ausbauprogramm 2012 werden weitere zusätzliche 2 000 Studienplätze geschaffen. Die bisher bereitgestellten 20 000 zusätzlichen Studienanfängerplätze werden damit um weitere 2 000 Plätze erhöht.

Das Land schafft damit die Voraussetzungen, dem erwarteten Ansturm auf die Studienplätze im Jahr 2012 im Zuge des doppelten Abiturjahrgangs und der Aussetzung der Wehrpflicht Rechnung zu tragen.

Unterstützend dürfte dabei auch wirken, dass sich die Studienbewerber zunehmend auch außerhalb des eigenen Bundeslandes um Studienplätze bewerben. So sind die Erfahrungen aus Bayern, die bereits ein Jahr früher den doppelten Abiturjahrgang haben. Nichtsdestotrotz stehen die Hochschulen auf Grund der hohen Bewerberzahlen vor enormen Herausforderungen.

Eine Aufstellung der zusätzlichen Studienplätze, auch gegliedert nach Fächergruppen und einzelnen Hochschularten finden sich anbei.

Bild: René Golembewski / www.pixelio.de