Hornschuch gewinnt red dot award

Ausgezeichnetes Design punktet mit Nachhaltigkeit

Der Oberflächenspezialist und Hersteller von hochwertigen Folien und Kunstledern, die Konrad Hornschuch AG, hat mit seinen innovativen Produkten in den letzten Jahren schon viele anerkannte Preise gewonnen. Doch zum ersten Mal geht der begehrte red dot design award, der Preis, des international über alle Branchen hinweg anerkannten Designwettbewerbs, an das Mitglied von Südwesttextil.

Das Produkt - der Design Guide + Brand & Product Experience 2012- 2014 - wurde erstmals Anfang des Jahres im Rahmen der Messe Heimtextil in Köln vorgestellt. Dort und auf weiteren Messen und Präsentationen erhielten die Designer aus Weißbach ein überwältigendes Feedback seitens ihrer Kunden, denn der Design Guide macht Designentwicklung transparent und nachvollziehbar. Die ausgezeichnete Arbeit dient dem 15-köpfgigen Team des Hornschuch Design Centers als Leitlinie und Werkzeug für die tägliche Arbeit.

Das vierteilige Gesamtwerk, von denen es konzeptbedingt momentan erst zwei gibt, steckt in einem hochwertig gestalteten Schuber. Der Design Guide definiert drei von der Produktebene abstrahierte Metatrends im Hinblick auf Stil, Materialien und Farbspektrum und hat drei Jahre Gültigkeit. Der zweite Teil, die Brand & Product Experience 2012, konkretisiert die Metatrends für die Hornschuch Produktwelt des laufenden Jahres und definiert aktuelle Trends und Strömungen.

Vertreter Hornschuchs werden zusammen mit den weiteren Siegern im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 24. Oktober im Konzerthaus Berlin geehrt. Die ausgezeichneten Arbeiten werden vom 25. bis 28. Oktober in der Sonderausstellung "Design on stage - winners red dot award: communication design 2012" präsentiert.

Foto: Hornschuch