Neuer E-Commerce Chef für Hugo Boss

Mit Matthew Dean verpflichtet die Metzinger Hugo Boss AG einen langjährigen Experten aus dem Onlinehandel.

E-Commerce Chef Hugo Boss
Foto: © Hubert Burda Media

Matthew Dean war zuletzt Managing Director beim Elektronikhändler Cyperport und soll Mitte Oktober in Metzingen anfangen. Bevor der gebürtige Amerikaner Anfang 2017 zu Cyperport wechselte, hat er mehr als acht Jahre lang für Amazon gearbeitet und den Bereich Bekleidung in der deutschen Niederlassung verantwortet.

Zentrale Herausforderung für Dean ist es, neue Impulse zu setzen. Er wird direkt an Vertriebsvorstand Bernd Hake berichten. Vorgänger Richard Lloyd-Williams hat mit der IT-Integration die Grundlagen gelegt, nun will er sich auf seine Kernaufgaben als "Director of Digital Transformation" konzentrieren und mehr Zeit mit der Familie in England verbringen.

Der Herrenmode-Spezialist hat seinen Online-Umsatz im zweiten Quartal um 47% gesteigert, nach einem Plus von 43% in den ersten drei Monaten. Damit erwirtschafte der Metzinger Modekonzern fast ein Zehntel des Gesamtumsatzes über das Internet, einschließlich der Verkäufe über die Online-Shopping-Plattformen der Handelspartner, wie CFO Yves Müller Anfang August bekanntgab.