Iranische Textilindustrie

Das Land verfügt über eine große heimische Textilindustrie, die investieren möchte, um ihre Produktion zu erneuern und ihre Exportchancen zu verbessern.

Mitte Januar hat die EU ihre Iran-Embargo-Verordnung weitgehend aufgehoben und die Wirtschaft ist in Aufbruchsstimmung. Auch für die Textil- und Bekleidungsindustrie ist der Iran als Herzkammer eines Wirtschaftsraums, der über die Grenzen hinweg 400 Millionen Menschen umfasst, interessant. Unternehmen, die auf dem iranischen Markt Kontakte knüpfen möchten, finden auf der Homepage des 1961 gegründeten iranischen Textilverbandes http://www.aiti.org.ir einige Informationen in englischer Sprache sowie die ca. 400 im Verband organisierten iranischen Unternehmen gegliedert nach textilen Bereichen samt Adressen und Kontaktdaten: http://bit.ly/aiti-members