Mitgliederschwund

IG Metall Südbaden bündelt Kräfte

Rückläufige Mitgliederzahlen zwingen die IG Metall dazu, ihre Verwaltungsstellen in Lörrach und Freiburg zusammenzulegen. Dies gab der neue Leiter der Lörracher Verwaltungsstelle, Hermann Spieß, jüngst gegenüber der Presse bekannt. Künftig wolle man in der Region mit insgesamt vier hauptamtlichen Gewerkschaftssekretären arbeiten, von denen einer in das neu geschaffene Außenbüro in Waldshut-Tiengen ziehen soll.
Die IG Metall in Lörrach sei in den letzten Jahren geradezu von einer "Mitgliedererosion" heimgesucht worden, bestätigte auch Thomas Wamsler, Sekretär in der Verwaltungsstelle Lörrach. Gegenwärtig glaubt man bei der IG Metall aber an wieder steigende Mitgliederzahlen. Diesen Trend will die Gewerkschaft durch eine Bündelung der Kräfte aktiv aufgreifen.