Mustang erweitert die Geschäftsleitung

Signe Oepen tritt zum 1. November 2020 in die Geschäftsleitung der MUSTANG Gruppe ein und übernimmt die neu geschaffene Position der COO. Sie wird damit die Verantwortung für die Bereiche Sourcing, Logistik, IT und Administration übernehmen.

Signe Oepen Mustang COO Oktober 2020
Foto: © Mustang

Darüber hinaus ist sie für das unternehmensweite Projekt- und Prozessmanagement zuständig. Frau Oepen berichtet direkt an Andreas Baur, CEO und Geschäftsführer der MUSTANG Gruppe.
„Der zunehmende Erfolg und Reifegrad von MUSTANG erfordert eine Anpassung der Struktur und Erweiterung der Geschäftsleitung. Wir freuen uns, mit Signe eine sehr kompetente COO zu gewinnen, die gemeinsam mit uns die Weiterentwicklung von MUSTANG vorantreiben wird“, so Andreas Baur, CEO MUSTANG Gruppe.
Frau Oepen verantwortet seit Juli 2019 als Head of Corporate Development die Unternehmensentwicklung der MUSTANG Gruppe. Vor ihrer Zeit bei MUSTANG war sie als Senior Consultant Supply Chain Management bei der http://s.Oliver Group tätig und berichtete dort direkt an den zuständigen Geschäftsführer. Frau Oepen besitzt einen Master-Abschluss der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt Supply Chain Management.
Frau Oepen komplettiert damit die Geschäftsleitung der MUSTANG Gruppe, die neben ihr Herrn Andreas Baur (CEO), Frau Rebecca Kazav (CSO), Herrn Daniel Peterburs (CPO) umfasst.