Nachwuchskampagne setzt Standards

Go Textile! weiter erfolgreich

Die Nachwuchskampagne der Textil- und Bekleidungsindustrie Go Textile! geht mit neuen Rekordzahlen in das dritte Jahr: Besuchten im Dezember 2009 noch 1 251 Personen die Seite http://www.go-textile.de, waren es ein Jahr später schon 2 223. Durch die Aufwertung des PageRank in Google im Januar 2011 verdoppelte sich die Besucherzahl auf 4 008. Zum Ende des Jahres machten die Zugriffszahlen dann nochmal einen Sprung: Mit 6 343 Besuchern wurde ein neuer Rekord erzielt. Dieser positive Trend hält an, so dass die Kampagne im Januar 2012 die 7 000er-Marke knacken wird.

Ein Grund für diese Entwicklung ist die verstärkte Einbindung der Sozialen Netzwerke wie Facebook. Zum Beginn der Kampagne wurden lediglich interessante textile Nachrichten gepostet. Der richtige Erfolg wurde durch das Schalten von attraktiven Werbeanzeigen in Facebook erreicht. Mit diesem Instrument kann die primäre Zielgruppe der 13- bis 18-Jährigen effektiv angesprochen werden. Im Dezember letzten Jahres erfolgte dann eine weitere Phase der Verlinkung von Internet mit Facebook: Über http://www.go-textile.de und die Facebookseite wurde ein Gewinnspiel durchgeführt. Mit der Aussage "dieser Ausbildungsberuf gefällt mir" konnten die Jugendlichen an der Verlosung von drei PlayStation3 teilnehmen.

Neben der erfolgreichen Entwicklung der Zugriffszahlen hat Go Textile! nun 253 Freunde und damit 172 mehr als vor der Aktion.

Betrachtet man die demografische Verteilung, gefällt 64 Prozent der Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren die Go Textile!-Seite in Facebook. Das ist genau die Zielgruppe, die die Nachwuchskampagne erreichen will.

Seit Anfang des Jahres findet sich nun auch das Go Textile!-Labyrinth, das schon auf http://www.go-textile.de geschaltet war, in Facebook. Auch hier wird aufmerksam verfolgt, welche Auswirkungen sich für den Bekanntheitsgrad der Ausbildungsberufe in der Branche ergeben.

Neben den Ausbildungsberufen nimmt in der Nachwuchkampagne auch die Weiterbildung in der Textil- und Bekleidungsindustrie einen großen Raum ein. Dieses Angebot wurde jetzt um die Meisterweiterbildung in der Textilindustrie erweitert. Unternehmen können ab sofort die Verlinkung in ihr Profil mit aufnehmen.

Generell – einstellen hilft: Jedes Mitgliedsunternehmen von Südwesttextil hat die Möglichkeit sich auf Go Textile! kostenlos ein eigenes Profil anzulegen und profitiert so von der Verlinkung der Kampagne. Außerdem stehen den Firmen im Login-Bereich diverse Werbemittel für Berufsinfotage und weitere Marketingzwecke zur Verfügung.

Go Textile! hilft bei der Nachwuchswerbung.