Nachwuchstextiler erfolgreich

Neue Zusatzprüfung bescheinigt hohe Qualifikation

Im Rahmen einer Abschlussfeier hat die Gemeinschaftsausbildungsstätte der Textilindustrie (Gatex) in Bad Säckingen Ende Juli 22 besonders erfolgreiche Auszubildende geehrt. Sie erreichten in der erstmals durchgeführten Zertifikats-Prüfung durchschnittlich 70 von 100 möglichen Punkten. „Damit gehören Sie zu unseren besonderen Hoffnungsträgern“, lobte Gatex-Geschäftsführer Dr. Markus H. Ostrop die jungen Textiler und überreichte ihnen gemeinsam mit Ausbildungsleiter Ingo Kiefer das neue Gatex-Zertifikat.

Alle 24 Auszubildenden der diesjährigen Abschlussklassen der Ausbildungsberufe Produktionsmechaniker-Textil in den Fachrichtungen Spinnerei und Weberei, Textillaborant und Produktveredler Textil hatten an dieser Zusatzprüfung teilgenommen. Die neue Theorieprüfung umfasst je nach Ausbildungsberuf die Fächer Fachrechnen, Fachkunde und Bindungslehre.

Zum Bestehen müssen mindestens 50 von 100 Punkten erreicht werden. Die höchste Punktzahl war 95 und wurde erreicht von Stefan Schaller, Auszubildender der ITG Automotive Safety Textiles GmbH.
"Einmal mehr zeigt sich, dass die Auszubildenden der Gatex am Ende über eine durchschnittlich höhere Qualifikation als andere verfügen, die nicht die Gelegenheit haben, hier unterrichtet zu werden. Viele Absolventen haben seither die Gatex mit der Gewissheit verlassen, das Rüstzeug für ein erfolgreiches Berufsleben in der Textilindustrie mitbekommen zu haben", so Ostrop.

Leo Weiß, Schulleiter der Gewerbeschule Bad Säckingen, motivierte die erfolgreichen Absolventen in seiner Grußadresse mit den Worten: "Wir hoffen nicht, dass Sie zum Treibholz werden und irgendwo landen. Deshalb mischen Sie sich ein, Sie haben eine Ausbildung und damit die besten Voraussetzungen".

Das Ausbildungszentrum der Textilindustrie will mit dem Zertifikat dokumentieren, dass durch diese zusätzliche Ausbildung, begleitend zu Betrieb und Berufschule, die Absolventen eine bessere Qualifikation erlangen.
"Die Qualität des Nachwuchses bestimmt mit über den Erfolg eines Unternehmens", ist der Geschäftführer überzeugt und verspricht den Absolventen der Gatex hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.
"Die Textilindustrie ist heute eine moderne und weltweit tätige Branche, in der gute Fachkräfte wieder gefragt sind."
Seit nahezu drei Jahrzehnten fördert, intensiviert und erweitert die Gemeinschaftsausbildungsstätte in Bad Säckingen die betriebliche Ausbildung des Fachkräftenachwuchses.

Die Auszubildenden werden in einem Technikum an modernen Textilmaschinen aus allen Bereichen der textilen Wertschöpfungskette ausgebildet. Dadurch erhalten sie ein breiteres Fachwissen als dies die praktische Ausbildung in nur einem einzigen Betrieb gewährleisten kann.