Armin Rombach neuer Geschäftsführer der ZUE

Im November 2017 hat der Betriebswirt die Geschäftsführung des Südwesttextil-Mitgliedsunternehmens ZUE-Zwirnerei Untereggingen GmbH übernommen.

Der gebürtige Südschwarzwälder studierte Betriebswirtschaft in Augsburg und
sammelte in global agierenden Unternehmen strategische und operative
Führungserfahrung. Heute baut der Diplom-Kaufmann auf mehr als 20 Jahre
Erfahrung in mittelständischen Unternehmen, zuletzt als langjähriger
Geschäftsführer einer Unternehmensgruppe in Hamburg.

Armin Rombach
Foto: Armin Rombach
© ZUE/Marco Breyer

Der 48-jährige Armin Rombach wird die Präsenz der ZUE im Markt durch gezielte Veränderungen zu mehr Kundenorientierung, höherer Qualität und Flexibilität forcieren. Sein Augenmerk liegt dabei auf Nachhaltigkeit, durch Nutzung vorhandener natürlicher Ressourcen wie die Wasserkraft und Solarenergie. Laurin Faeh, Gesellschafter der ZUE, ist sich sicher: „Mit Armin Rombach konnten wir eine äußerst erfahrene Führungskraft gewinnen. Wir werden unsere starke Position als Spezialist für die Veredelung von synthetischen Garnen weiter ausbauen, um auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für unsere internationalen Kunden zu bleiben.“

Die ZUE-Zwirnerei Untereggingen beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. Das Traditionsunternehmen ist führender Anbieter von gezwirnten und texturierten Polyamid- und Polyestergarnen zur Anwendung in Mode, Medizin und Technik.