Das Netzwerk wächst weiter

Wir stellen vor: Vier Textilunternehmen neu im Verband

Neue Mitglieder SWT

HBPO Vaihingen/Enz GmbH

HBPO Vaihingen/Enz GmbH
Foto: © HBPO Vaihingen/Enz GmbH

Als einer der Top 100 Automobilzulieferer gibt HBPO Kraftfahrzeugen ein Gesicht. Als einziges Unternehmen weltweit übernimmt es die gesamte Prozesskette – von der Entwicklung und Montage bis hin zur Logistik komplexer Frontend-Module (FEM). Die sichtbaren Teile sind je nach Ausstattung die Scheinwerfer, das Kühlerschutzgitter und der Stoßfänger. Dahinter liegen der Frontend-Modulträger, die Komponenten der Fahrzeugklimatisierung, die Motorkühlung und das Crashmanagement-System. Zahlreiche Automobilhersteller, so auch Porsche und Daimler, setzen auf dieses Technologie-Know-how. Ein fester Bestandteil der HBPO-Produktpalette ist seit 2011 die Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen senkende Luftklappensteuerung.

Fuchshuber Techno Tex GmbH

Fuchshuber Techno Tex GmbH
Foto: © Fuchshuber Techno Tex GmbH

Das Unternehmen entwickelt und fertigt hochwertige, elastische Sicherheitstextilien, die den Anwender nachhaltig vor Gefahren im körpernahen Bereich schützen. Zu den Kernkompetenzen gehört die individuelle Produktion von Multi-Funktionsbekleidung sowie die Herstellung hierfür notwendiger Gestricke, die folgenden Hauptgefährdungen entgegenwirken: Flammen, Flash-over, Kontakthitze, Strahlungshitze, elektrostatische Aufladungen. Darüber hinaus erfüllt das umfangreiche Funktionsbekleidungsprogramm weitere Anforderungen, wie beispielsweise Schutz vor Durchstoß beim Fechtsport, Schnittfestigkeit der Bekleidung für Teilnehmer an Short Track-Rennen, bei Eishockey-Spielern sowie Schutz vor übermäßigem Abrieb bei Motorrad-/Fahrrad-Bekleidung.

disana GmbH & Co. KG

disana GmbH & Co. KG
Foto: © disana GmbH & Co. KG

Baby- und Kindertextilien aus möglichst naturbelassenen Stoffen – mit dieser Idee gründeten Imma und Dietrich Sautter das Unternehmen vor über 30 Jahren. Was mit einem waschbaren Windelsystem begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem breiten Sortiment an Kinder- und Heimtextilien entwickelt. Die Produktion, in der jahrhunderte alte Handwerkskunst auf einen modernen Maschinenpark trifft, findet auch heute noch ausschließlich in Deutschland statt. Die Produktion vor Ort sichert nicht nur die hohe Qualität der Artikel. Sie hilft auch, schnell und flexibel auf die Wünsche von Kunden zu reagieren. So manche Idee aus dem Kreis der Kunden fand sich schon kurze Zeit später in einem disana-Artikel wieder.

In'cept GmbH Darling Little Place

Darling Little Place
Foto: © In'cept GmbH Darling Little Place

Die Gründerinnen Vanessa und Constanze Frank haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein ergonomisches und umweltfreundliches Bodenkissen für alle Hundegrößen zu entwickeln. Das Besondere: In der Entwicklung ihrer Kissen haben die Gründerinnen festgestellt, dass nicht nur Hunde und Katzen ihre Kissen lieben. Auch die Zweibeiner sind begeistert von den kuscheligen Bodenkissen. So definiert der Kunde die Funktion seines Kissens für die moderne Familie. Ob für Kids, Studenten, kleine und große Menschen als Chillkissen oder für das geliebte Tier. Nachhaltig produziert in kleinen Manufakturen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen in Deutschland, wird bei der Anfertigung der Bodenkissen bewusst auf sämtliche chemische Imprägnierung verzichtet.