Das Netzwerk wächst weiter

Wir stellen vor: Vier Textilunternehmen neu im Verband

Neue Mitglieder SWT

VAUDE Sport GmbH & Co. KG

VAUDE
Foto: © VAUDE Sport GmbH & Co. KG

Als modernes Familien-Unternehmen und Europas umweltfreundlicher Outdoor-Ausrüster nimmt VAUDE seine Verantwortung für Mensch und Natur sehr ernst. Diesen Anspruch füllt das Unternehmen in allen drei Geschäftsbereichen Mountain Sports, Bike Sports und Packs 'n Bags begeistert mit Leben. Seit 2001 wird mit dem strengen Umweltstandard bluesign®, der die gesamte textile Wertschöpfungskette kontrolliert, gearbeitet. Außerdem wurde VAUDE als erstes Outdoor-Unternehmen nach EMAS öko-zertifiziert.

Annette Bischoff-Selent – Consultant Bekleidung

Bischoff-Selent

Eine Berufserfahrung aus über 25 Jahren im Bereich der Bekleidungsindustrie führte zu der Entscheidung, in eine Beratertätigkeit zu gehen. Die Fachkompetenz von Annette Bischoff-Selent liegt im Bereich Produktentwicklung, Passformentwicklung mit CAD Technik, Produktionsmanagement im In- und Ausland – vor allem im Flach- und Rundstrickbereich. Basierend auf ihrem kompetenten Netzwerk bietet sie eine umfassende Beratung von Unternehmen und Projekten in diesen Bereichen an. Der Firmensitz ist Tübingen, doch ein Einsatz erstreckt sich über die Grenzen hinaus.

Relax Bettwaren

Relax Bettwaren 1
Foto: © Relax Bettwaren

Seit 1992 stellt Relax Bettwaren mit großer Leidenschaft hochwertige, unverwechselbare Bettwaren „Made in Germany“ her. Der Grundstein wurde von den Eltern gelegt: Anfang der Neunziger Jahre wurden Bettwaren in eigener Produktion entwickelt, produziert und vertrieben und das Geschäft weiterentwickelt. 2010 haben die Söhne das Familienunternehmen übernommen und stetig wachsen lassen. Die Besonderheit ist die vollstufige Produktion vom Rohstoff bis zur fertigen Bettwaren, die es ermöglicht, flexibel, schnell und serviceorientiert zu handeln und seinen Kunden jederzeit ein zuverlässiger Partner zu sein.

Wiederbelebt Sarah Kürten & Oguzhan Deniz

Wiederbelebt TShirt
Foto: © Wiederbelebt GbR

Wiederbelebt nutzt ausschließlich Restbestände/Überproduktionen von Textilunternehmen aus Baden-Württemberg. Hierbei handelt es sich um hochwertige Materialien, für die es lediglich keine Verwendung mehr gibt. Das Unternehmen steht für eine transparente Wertschöpfungskette. Soziale Standards und eine hohe Qualität stehen beim Produktionsprozess klar im Fokus. Produziert werden die limitierten Kollektionen im eigenen Atelier in Stuttgart. Wiederbelebt legt viel Wert auf ein minimalistisch und trendübergreifendes Design. Weg vom Ökoimage, hin zu tragbarer, stilvoller und cooler Mode.