Das Netzwerk wächst weiter

Wir stellen vor: Fünf Textilunternehmen neu im Verband

Neue Mitglieder SWT

eleven GmbH

Eleven GmbH
Foto: © Eleven GmbH

Eleven ist eine Full-Service-Agentur mit Sitz in der Nähe von Zürich, die ein breites Leistungsspektrum von der Markenführung über die kreative Leitung und Gestaltung bis hin zur Textilproduktion und dem Merchandising anbietet. Die Kombination aus klarer Markenstrategie, inspirierendem Design und den richtigen Produkten hilft Marken, Publikum und Zielgruppen anzusprechen. Eleven arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten für verschiedene Kunden aus den Bereichen Outdoor, Actionsport, Konsumgüter und Telekommunikation. Die Agentur hat sich einen exzellenten Ruf erworben, Marken über mehrere Kanäle lebendig zu machen.

Gerhard Rösch GmbH/Rösch Fashion GmbH & Co. KG

Rösch Schlafanzug
Foto: © Rösch Fashion GmbH & Co. KG

Im Jahre 1949 wurde die Gerhard Rösch GmbH in Tübingen vom gleichnamigen Textilingenieur gegründet und war auf die Herstellung von Nylonunterkleidern und Polohemden spezialisiert. Seit 2005 leitet Arnd-Gerrit Rösch die Muttergesellschaft in dritter Generation. Zu dem modernen Familienunternehmen gehört neben dem Hersteller technischer Textilien Rökona auch die Rösch Fashion GmbH & Co. Sie produziert und vertreibt Wohlfühlkleidung der Marken Rösch, Féraud Paris und Bee Happy: hochwertige Damen-Nachtwäsche, exklusive Loungewear sowie modische Unterwäsche, farbenfrohe Bade- und edle Strandmode.

C-Con GmbH & Co. KG

C-Con Faser Rebar
Foto: © C-Con GmbH & Co. KG

C-Con beschäftigt sich mit nachhaltigen Lösungen für die Bauindustrie. Die Produktbereiche reichen von Befestigungselementen und Verstärkungen aus Faserverbundwerkstoffen bis hin zur Neuentwicklung einer hocheffizienten chemischen Produktlinie für die Bauchemie. Diese chemischen Produkte sind für spezielle Verwendungsbereiche entwickelt und abgestimmt und ermöglichen so einen optimalen Wirkungsgrad. Die für die Konstruktion und Befestigung verwendeten Materialen sind in der Zusammensetzung, Erzeugung und Entsorgung ressourcenschonend und können herkömmliche Elemente aus Stahl, Carbon oder Glasfaser in fast allen Bereichen ersetzen. Besonders attraktiv ist die breite Einsatzmöglichkeit der Befestigungs- und Verstärkungselemente, da materialbedingt auch sehr leichte Konstruktionen mit hoher Belastung realisierbar sind.

Hero Textil AG

Hero Textil Slider
Foto: © Hero Textil AG

Als Stricker aus Leidenschaft kombiniert Hero Textil seit fast 40 Jahren klassisches Handwerk und technische Innovationen in einzigartiger Weise. Die eigene vollstufige Produktion in Deutsch­land sichert ein Höchstmaß an Qualität, Flexibilität und Service. Es werden ausnahmslos Garne mit EU-Ursprung und Oeko-Tex® Zertifi­zierung in der firmeneigenen Produktion in Crailsheim verarbeitet. Auf 3 000 Quadratmetern Fläche verarbeiten 80 Strickmaschinen jährlich rund 400 Tonnen Garn. Ziel des Unternehmens ist auch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe. Aus diesem Grund wird daran gearbeitet, die eigene Produktion auf Garne aus recycelten PET-Flaschen herzustellen. Dank der 200 kWp starken Solaranlage produziert Hero mehr umweltfreundliche Energie, als für die Garnherstellung verbraucht wird.