Neue Weiterbildung in der Gatex

Fachwirt für die Textil- und Bekleidungswirtschaft

Ab Herbst dieses Jahres bietet die Gatex eine neue Weiterbildung an: den Fachwirt für die Textil- und Bekleidungswirtschaft. Zusammen mit der IHK Hochrhein-Bodensee und Südwesttextil hat die Gatex diese berufsbegleitende Fortbildung entwickelt.

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie des Groß- und Einzelhandels. In vier Semestern erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick in die Textiltechnik und in die wirtschaftlichen Grundlagen der Unternehmensführung. Darüber hinaus werden handlungsbezogene Qualifikationen wie z.B. Fachenglisch und Mitarbeiterführung vermittelt. Angesprochen werden sowohl Personen mit kaufmännischem als auch mit technischem Hintergrund, die in der Textil- und Bekleidungsindustrie und in verwandten Branchen arbeiten und über eine fünfjährige Berufserfahrung verfügen. Die Qualifizierung eignet sich auch für Absolventen der Ausbildungsberufe der Textil- und Bekleidungsindustrie.

Die Teilnehmer erwerben mit dieser Fortbildung einen von der IHK geprüften öffentlich-rechtlichen Abschluss zum Fachwirt für die Textil- und Bekleidungswirtschaft. "Die Weiterbildung ist in dieser Form einzigartig in Deutschland", erklärt Johanna Speckmayer, Teamleitung Weiterbildung der IHK Hochrhein-Bodensee. Der Abschluss wird bundesweit anerkannt und ist eine der Voraussetzungen zur Weiterbildung zum IHK-geprüften Betriebswirt.

"Mit diesem attraktiven Angebot rufen wir eine qualifizierte Ausbildung ins Leben, die eine wirkungsvolle Maßnahme gegen den Mangel an Fachkräften ist", bestätigt auch Ingo Kiefer, Ausbildungsleiter der Gatex. In 605 Unterrichtseinheiten, die in kompakten Modulen berufsbegleitend stattfinden, werden umfassende Kenntnisse vermittelt, die den Mitarbeitern in der Textil- und Bekleidungsindustrie weitreichende Karrierechancen bieten.