Neuer Ausbilder verstärkt das Gatex-Team

Vielfältige Informationsveranstaltungen

Die Gatex freut sich ein „altes“ neues Gesicht willkommen zu heißen: Der ehemalige Gatex-Auszubildende Manuel Kleppke, der in der Textilveredlung an der Wiese GmbH seine dreijährige Ausbildung zum Produktveredler Textil absolvierte, verstärkt nach zweijähriger Weiterbildung zum Textiltechniker in Münchberg seit 1. November das Gatex-Ausbilderteam. Der 25-jährige Südbadener wird neben seiner Lehrtätigkeit im Bereich Veredlung zu Beginn einige Firmenpraktika machen, um einen Einblick in die Industrie entlang der textilen Kette zu bekommen. „Es freut uns sehr, dass wir unseren eigenen Nachwuchs wieder für die Gatex begeistern konnten. Herr Kleppke passt hervorragend ins bestehende Team und wird junge und frische Ideen mit einbringen“, so Geschäftsführer Dr. Markus H. Ostrop.

Herr Kleppke passt hervorragend ins bestehende Team und wird junge und frische Ideen mit einbringen

Dr. Markus H. Ostrop, Geschäftsführer Gates

Gemeinsam mit dem Verein Deutscher Textilveredlungsfachleute (VDTF) organisierte die Gatex am 24. Oktober eine Informationsveranstaltung zum Thema Veredlung. Es trafen sich ca. 40 Azubis und Jungtextiler in der Gatex, um in verschiedenen Fachvorträgen zum Schwerpunkt „Vorbehandlung“ ihr Fachwissen zu vertiefen. Auf dem Programm standen die Grundlagen des Schlichtens präsentiert von Bernhard Wüstnienhaus, Pulcra Chemicals GmbH, sowie der Sinn und Zweck der Vorbehandlung von Baumwolle, vorgestellt von seinem Kollegen Jörg Schad. Im Anschluss referierte Dipl.-Ing. Jörg Machholz, Fong‘s Europe GmbH, über die Umsetzung des Waschprozesses in der Vorbehandlung im Maschinenbau. Zum Abschluss erläuterte Yilmaz Günel, CHT R. Beitlich GmbH, wie es zu der Entstehung von Flecken kommt und wie die Verschmutzung am besten wieder beseitigt wird. Mit Wissen und Unterlagen bestückt waren sich die Teilnehmer einig – dieser informative Tag hatte sich gelohnt.

Gelohnt hatte sich der Besuch in der Gatex auch für die Studenten der LTD Nagold. Insgesamt 48 Studierende und Lehrkräfte kamen nach Bad Säckingen, um einen Einblick in die Textilproduktion zu bekommen. Die Ausbilder der Gatex erklärten den Nachwuchskräften des Modehandels direkt an den Maschinen die Abläufe und Zusammenhänge der verschiedenen Produktionsstufen Spinnerei, Weberei und Veredlung. Für die Studenten ging es nach dem Besuch der Gatex noch zur Betriebsbesichtigung der KBC Fashion GmbH in Lörrach mit ihrem imposanten Musterarchiv.