Neuer Name und erweiterter Inhalt

Hochschule Albstadt-Sigmaringen ersetzt textilen Studiengang

Hochschule Albstadt-Simaringen
Foto: Hochschule Albstadt-Simaringen

Im Wintersemester 2014/15 startet der Bachelorstudiengang "Material and Process Engineering" an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Er löst als Weiterentwicklung den Studiengang "Textile Produkttechnologie - Technische Textilien" ab.

In den ersten beiden Semestern bekommen die Studierenden einen Überblick über die Werkstoff- und Verfahrenstechnik. "Der Studienplan wurde in Zusammenarbeit mit der Industrie entwickelt. Im Vordergrund steht die Anwendungsorientierung", sagt Studiendekanin Prof. Petra Schneider. "Beide Vertiefungsrichtungen sind Wachstumsbranchen, in denen Nachwuchsingenieure mit breit gefächertem Ausbildungsprofil hervorragende Aussichten haben."

Ab dem dritten Semester beschäftigen sich die Bachelorstudenten in der Vertiefungsrichtung Technical Textiles mit faserbasierten Materialien und deren Herstellung bis hin zum Endprodukt. In der Vertiefungsrichtung "Advanced Materials" stehen moderne Zukunftswerkstoffe wie Metalle, Kunststoffe und Technische Textilien im Fokus sowie Verfahren, um diese z. B. zu modernen Verbundwerkstoffen oder Smart Materials zu kombinieren. Außerdem beschäftigen sich die Studierenden mit Innovations- und Technologiemanagement.

"Der Studiengang ergänzt das Angebot der Hochschule hervorragend", erklärt Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer. "Wir können vorhandene Kompetenzen aus den Bereichen Textiltechnik und Wirtschaftsingenieurwesen nutzen und den Studienschwerpunkt Technische Textilien in ein neues zukunftsfähiges Konzept einbetten. Advanced Materials runden das Profil des Studiengangs als zweite Wahlrichtung sinnvoll ab".

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli. Weitere Infos gibt es unter www.mpe-albstadt.de.