Strickdesign an der Hochschule Reutlingen

Seit dem Wintersemester 2015 / 2016 bietet die Fakultät Textil & Design den neuen Studienschwerpunkt an

Catarina Cardinale
Foto: Catarina Cardinale

Der Schwerpunkt Strickdesign kann ab dem 3. Studiensemester sowohl von Modedesignern, als auch von Textildesignern gewählt werden. Damit kommt die Fakultät einer vermehrten Nachfrage der Industrie nach Spezialisten im Bereich Strick nach. Reutlingen bringt dazu die besten Voraussetzungen mit: Ein weltweit einzigartiges Stricklabor mit modernsten Maschinen steht den Studierenden für die Fertigung ihrer Prototypen genauso zur Verfügung, wie eine professionelle Handstrickerei für die Musterung.

Catarina Cardinale
Foto: Catarina Cardinale

Die Vorlesungen werden sowohl im technischen Bereich, als auch im Bereich der Gestaltung von Experten für den Bereich Strick geleistet, damit ist garantiert, dass die an den Absolventen aus Reutlingen so geschätzte technische Kompetenz genau so vorhanden ist, wie ein hohes gestalterisches Niveau, das innerhalb der 7 Semester des BA-Studiums vermittelt wird. Ab 2018 kann der Schwerpunkt auch im Masterstudium gewählt werden.

Hauptziel des neuen Schwerpunkts ist es, Spezialisten für Strickdesign auszubilden. Dabei wird den Studierenden die Fähigkeit zur eigenständigen Entwicklung von Qualitätsmustern und Strickkollektionen sowie der gesamte Entstehungszyklus einer Kollektion, von der Ideenfindung bis zum fertigen, serienreifen Produkt vermittelt. Enge Partnerschaften der Fakultät mit den Unternehmen Stoll, Marc Cain, Hugo Boss und vielen anderen garantieren die entsprechende Praxiserfahrung. Dort freut man sich jetzt schon auf die ersten Absolventen des Studienschwerpunkts.