Neues Büro in Brüssel eröffnet

Gesamtverband textil+mode ist Ansprechpartner vor Ort

Der Gesamtverband textil+mode hat ein neues Büro in Brüssel in den Räumlichkeiten der BDI/BDA-Vertretung bezogen. Durch die neue Aufstellung in Brüssel will der Verband, insbesondere in den Bereichen Internationale Handels- und Industriepolitik, Umweltpolitik, Forschung und bei der Beteiligung an europäischen Projekten, intensiver mit deutschen und europäischen Interessenvertretern und Partnerverbänden sowie den Europäischen Institutionen zusammenarbeiten und Ansprechpartner vor Ort sein.

Die Leitung des Büros hat Yvonne Hendrych übernommen. Die Volljuristin begann ihre Brüsseler Arbeit im Büro der Europaabgeordneten Dr. Angelika Niebler, Vorsitzende des Industrieausschusses im Europäischen Parlament, und arbeitete im Anschluss daran in der Konzernvertretung der BMW Group Brüssel. Seit 2005 hat sie die Interessen der deutschen Textil- und Modeindustrie innerhalb der Bürogemeinschaft mit der Messe Frankfurt und der Region Frankfurt vertreten.

Die Koordinaten des neuen Büros lauten:

'''Gesamtverband textil+mode
31, rue du Commerce
B-1000 Brussels
Tel.: +32 2 500 8364
Fax: +32 2 500 8969
E-Mail: [javascript protected email address]'''