Neues von der ITMA

Vortragsveranstaltung in der Gatex

Die ITMA, die Leitmesse für Textilmaschinen, hatte in Barcelona gerade ihre Tore geschlossen, und schon wurde man in Bad Säckingen bei der Gatex über die neusten Entwicklungen informiert. Im gut gefüllten Foyer der Ausbildungsstätte referierten Sören Klein, Geschäftsführer der Elmatex GmbH, und Siegfried Sachs, Lindauer Dornier, Ende Oktober über ihre Eindrücke von der Messe.

Über die neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Textilveredlung berichtete Sören Klein. Ein großer Trend sei die Nachfrage nach energieeffizienteren, "grünen Produkten". Die Gründe hierfür seien die weltweit wachsende Nachfrage nach Textilien, die stetig steigenden Energiekosten und die in den letzten Jahren deutlich verschärften staatlichen Auflagen. Zudem steige das Umweltbewusstsein in vielen Ländern. Besonders zu beachten sei die Entwicklung einer umweltfreundlichen Trocknergeneration, die bei gesteigertem Produktionsoutput deutlich weniger Heizenergie benötige. Der Trockner sei mit einem zentralen Heizsystem, einem völlig neuartigen Luftführungssystem, sowie einer ausgeklügelten Temperaturregelung ausgestattet. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Spannrahmen mit Wärmerückgewinnung spare dieser innovative Trockner nochmals um bis zu 30 Prozent Energie ein.

Siegfried Sachs stellte den interessierten Teilnehmern die neue Webtechnologie, das Open Reed Weaving (ORW) vor, eine Kombination aus Weben und Sticken. Die Entwicklung gehe auf die Technologie des Broschierens zurück. Das Webblatt werde nach oben geöffnet und erzeuge dabei mit den Kettfäden eine Schussmusterung. Das ergäbe völlig neue Mustermöglichkeiten für verschiedene Anwendungsbereiche wie z. B. Stickschussmusterung bei Bekleidungs- und Dekorationsstoffen oder, gezielt eingesetzt, bei partiellen Verstärkungen in technischen Geweben. Für diese Technologie wurde das Entwicklungsteam der Lindauer Dornier auf der Techtextil mit dem Innovationspreis 2011 ausgezeichnet.

Die ITMA-Nachlese war eine Veranstaltung, zu der der Förderverein der Gatex und der Verein Deutscher Textilveredlungsfachleute Regionalgruppe Südbaden gemeinsam eingeladen hatten.