11. TITV-Innovationen

Am 20. September 2018 öffnen Deutschlands Industrieforschungsinstitute ihre Pforten für Sie! Als praxisnahe Ideengeber des deutschen Mittelstandes übersetzen die Forscher des TITV Greiz die Erkenntnisse der Wissenschaft in anwendbare Technologien und bereiten so den Boden für Innovationen, die den deutschen Mittelstand weltweit so erfolgreich machen. Erleben Sie gelungenen Forschungstransfer und erfahren Sie mehr über Innovationen!

Zu den 11. TITV-Innovationen berichten die Projektleiter des TITV Greiz auch diesmal über ihre abgeschlossenen Forschungsprojekte. Von Smart-Textiles-Themen, wie waschbeständige leitfähige Fäden, über die Kontaktierung mit leitfähigem Vlies bis hin zu klassischen Textilthemen, wie Abstandsgewirke als Schnittschutz oder optimierte Druckvorbehandlung, reichen die aktuellen Projektergebnisse.

Als wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung ist das TITV Greiz Partner für Aufgaben der Forschung, Entwicklung, Dienstleistung, Beratung, Prüfung und Weiterbildung entlang der textilen Wertschöpfungskette. Mit über 50 Mitarbeitern wird an High-Tech-Lösungen gearbeitet, bei denen die klassische Textiltechnologie Basis für neue Werkstoffe ist. Die erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit mit textilfremden Branchen beeinflusst zunehmend die Entwicklung des Institutes. Besonders durch die Kombination von Elektronik und Textilien werden gezielt innovative textile Produkte für völlig neue Einsatzgebiete entwickelt. Zur praxisnahen Durchführung der Forschungs- und Entwicklungsleistungen verfügt das Institut neben Technika der textilen Verarbeitungskette über ein Elektroniklabor und die akkreditierte Prüfstelle.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.titv-greiz.de