32. Hofer Vliesstofftage

Gemeinsam mit der Hochschule Hof Fakultät Ingenieurwissenschaften, dem Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Textil und Bekleidung Münchberg-Ahornberg sowie dem Beruflichen Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Hof, unterstützt durch das Sächsische Textilforschungsinstitut e. V. Chemnitz, führt der Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. am 8. und 9. November 2017 die 32. Hofer Vliesstofftage durch.

vlies

Mit Referaten aus den Bereichen Industrie, betriebliche Praxis und Forschung werden auch dieses Jahr innovative Entwicklungen der Vliesstoffbranche vorgestellt. Neben der Fachinformation soll den Teilnehmern Gelegenheit geben werden, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen.

Die Freiheitshalle in Hof bietet für das Vliesstoffsymposium vielseitige und moderne Räumlichkeiten. Im Festsaal der Freiheitshalle werden die Teilnehmer in angenehmer Atmosphäre und mit einer modernen technischen Ausstattung an der Tagung teilnehmen können.

Das Foyer der Freiheitshalle sowie das untere und obere Foyer des Festsaales bieten teilnehmenden Firmen und Institutionen die Räumlichkeiten, um sich in der begleitenden Fachausstellung großzügig präsentieren zu können.

Im vergangenen Jahr haben über 450 Vliesstofffachleute teilgenommen Die begleitende Fachausstellung war mit 79 Ausstellern wiederum ausgebucht.

Die Kosten für die 2-tägige Veranstaltung betragen pro Teilnehmer 370,00 Euro zuzüglich 19 % MwSt. Die Gebühr beinhaltet den Besuch aller Vorträge, die Tagungsunterlagen, in allen Pausen Erfrischungsgetränke und Imbiss sowie die Teilnahme am Mittagsbuffet am 8. und 9. November 2017. Das Vliesstoffsymposium wird von der Verbandservice GmbH der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie veranstaltet.

Das detaillierte Tagungsprogramm wird Ihnen nach Festlegung der endgültigen Programmfolge hier präsentiert.

Das Anmeldeformular zum Seminar und zum Tagungsstand sowie ein Hotelliste stehen zum Download bereit.

Um Anmeldung bis spätestens 27. Oktober 2017 wird gebeten.