Lass Blumen sprechen

Am 20. September eröffnen Textildesign-Studierende des dritten Semesters der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste mit ihren aus Naturstudien entwickelten Entwürfe für gedruckte Dekorstoffe die vom 21. September bis 18. November stattfindende Ausstellung.

In der Werkstatt für Textildruck wurde ein ausgewählter Entwurf für das Siebdruckverfahren umgesetzt und als ein drei Meter langes Unikat sowie unterschiedliche Kolorits realisiert. In einem weiteren Schritt entstanden darauf abgestimmt Gewebe für Interieur.

Blüten und Pflanzen werden von Alters her mit Bedeutungen verknüpft, besonders wenn sie als Geschenk, Opfergabe oder Schmuck dienen. Die jeweiligen Botschaften ergeben sich einerseits aus der Gattung, Farbigkeit und Gestalt der Blüten, Blätter sowie Wuchsformen, andererseits aus der Art, Form und Weise wie sie überreicht werden. Lässt sich diese Blumensprache auf den Textilentwurf übertragen?

Es stellen aus:

  • Isabella Braunreuther
  • Leonie Holfelder
  • Madeleine Mesam
  • Katharina Nunner
  • Angelika Renz
  • Katalin Winter

Die Betreuung erfolgt durch Prof. Karl Höing, Jutta Hüneke, Dipl.-Ing. Anja Müller (AM) und Dipl.-Des. Michaela Wirsig (AM).

Die Eröffnung findet am Mittwoch, 20. September 2017 um 19 Uhr statt.