BAuA-Veranstaltung: Substitution oder Zulassung unter REACH?

Am 5. Oktober 2017 findet die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin (BAuA) durchgeführte Informations- und Dialogveranstaltung: „Substitution oder Zulassung unter REACH?“ statt.

Die Veranstaltung ermöglicht es Experten und betroffenen Unternehmen, sich auf Grundlage von Erfahrungsberichten aus dem Zulassungsverfahren auszutauschen.

Das zentrale Ziel der Veranstaltung ist es, die von der Zulassungspflicht betroffenen Akteure auf Basis der Erfahrungsberichte zu den aktuellen Entwicklungen im Zulassungsverfahren zu informieren. Dabei werden unterschiedliche Perspektiven im Hinblick auf Handlungsoptionen beim Umgang mit der Zulassungspflicht aufgezeigt sowie mehrere Aspekte der Substitution gefährlicher Stoffe beleuchtet. Anhand einer Studie der ECHA wird die Substitutionslandschaft in der EU vorgestellt und gleichzeitig ein Überblick über erfolgreiche Substitutionen gegeben. Im Zentrum der Diskussion stehen dabei arbeitsschutzrelevante Stoffe.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 145,00 € erhoben. Anmeldeschluss ist der 15. September 2017.