Kontrolle über Kinderarbeit in Lieferketten gewinnen

Save the Children veranstaltet am 04. Dezember eine Informationsveranstaltung mit dem Thema „Kontrolle über Kinderarbeit in Lieferketten gewinnen“. Melden Sie sich jetzt an!

Stoffe Schild Keine Kinderarbeit
Foto: © iStockphoto.com/Stephen Barnes

Seit über zehn Jahren berät „Save the Children“ internationale Unternehmen zur praktischen Umsetzung ihrer Sorgfaltspflicht entlang globaler Lieferketten – von der Rohstoffgewinnung über vorgelagerte Lieferkettenstufen bis hin zur Endfertigung. Dabei lehrt die jahrelange Erfahrung: Das reine Verbot von Kinderarbeit verhindert diese nicht und nützt weder den Betroffenen noch den Unternehmen. Deshalb hat „Save the Children“ effektive Mechanismen für den Dreiklang Analyse, Prävention und Abhilfe von Kinderrechtsverletzungen entwickelt und etabliert, wie ihn auch ein Lieferkettengesetz fordern wird.

Wie die Gefahr von Kinderrechtsverletzungen mit konkreten Schritten unter Kontrolle gebracht werden kann, darüber informieren Save the Children und sein Center for Child Rights and Corporate Social Responsibility (CCR CSR) am 04. Dezember 2020 von 11.00 - 12.00 Uhr online.

Den Link zur Teilnahme über MS Teams erhalten Sie nach Ihrer persönlichen Zusage an Alexander Schulz ([javascript protected email address]).

Anmeldeschluss ist der 27. November 2020.