VR Expo 2018

Am 5. und 6. Juli 2018 veranstaltet die lightshape GmbH & Co. KG (lightshape) und das Virtual Dimension Center (VDC) zusammen mit der Daimler AG als Hauptsponsor, in den Hallen der neu erbauten ARENA 2036 die nächste VR Expo – eine einzigartige Kombination aus Industrie, Forschung und Kreativität!

Die Ausstellungsmesse für Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality: Technologien und professionelle Anwendungen mit 44 Aussteller – allein fünf aus dem Bereich Textil & Fashion – findet in der ARENA 2036 statt. Der Veranstaltungsort ist nicht nur durch seinen industriellen Charakter und seinen Forschungsschwerpunkt besonders – sondern auch die Lage auf dem Campus der Universität Stuttgart ist es. Der Campus vereint mit den Instituten der Universität, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule der Medien eine Vielzahl an Einrichtungen in nächster Nähe, die sich mit Virtueller und Erweiterter Realität befassen und den Besuchern der Messe die Möglichkeit bieten, VR-Großinstallationen zu testen und einen Blick in VR-Labs zu werfen. Diese Kombination macht die Einzigartigkeit dieser Messe aus.

An zwei Tagen können Besucher, kostenfrei in den Räumlichkeiten der ARENA 2036, neueste Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen aus den Bereichen Business und Engineering erleben, sich bei TechTalks und Vorträgen Anreize für das eigene Unternehmen holen und bei einem abendlichen Get-Together neue Kontakte knüpfen.

Ein zusätzlicher Bonus der VR Expo, mit dem Fokus auf Nachwuchs, ist die Einbindung der MediaNight der benachbarten Hochschule der Medien (HdM) am 5. Juli: Besucher können sich am Donnerstagabend an der HdM Projekte der Studierenden u.a. der Studiengänge Audiovisuelle Medien, Computer Science and Media und Informationsdesign anschauen und Kontakte zu möglichen Nachwuchskräften knüpfen.

Überblick Ablauf

5. Juli: Ganztägige Expo sowie Vorträge (9-17 Uhr), am Abend Get-Together in der ARENA 2036 und MediaNight der HdM (ab 18 Uhr)

6. Juli: Expo von 9-14 Uhr anschließend Abbau

Sie können sich bis zum 3. Juni online anmelden, die Anzahl der offenen Karten ist auf 50 begrenzt. Der Preis pro Person beträgt 20,00 EUR.