MdB Cem Özdemir auf Stippvisite bei Mark Bezner im OLYMP

Der Bundestagsabgeordnete der Partei Bündnis 90/Die Grünen besuchte am 26. Juli den Firmensitz des Hemdenspezialisten in Bietigheim-Bissingen. Der passionierte Hemdenträger war beeindruckt von der aufwendigen Kollektionsentwicklung, der leistungsfähigen Logistik sowie den umfassenden Qualitätssicherungsmechanismen des attraktiven mittelständischen Unternehmens.

Olymp Özdemir
Foto: © Olymp

Hintergrund der Exkursion ist das gesteigerte Interesse des Bundestagsabgeordneten am intensiven Dialog und Informationsaustausch mit bedeutenden Wirtschaftsunternehmen. Die Olymp Bezner KG ist nicht nur der führende Hemdenproduzent in Deutschland, sondern gleichzeitig auch ein attraktiver Arbeitgeber und qualifizierter Ausbildungsbetrieb in der Wirtschaftsregion Stuttgart/Mittlerer Neckarraum.

Während einer ausgiebigen Hausbegehung zeigte sich der passionierte Hemdenträger Cem Özdemir beeindruckt von der aufwendigen Kollektionsentwicklung, der leistungsfähigen Logistik sowie den umfassenden Qualitätssicherungsmechanismen am Firmensitz in Bietigheim-Bissingen. Ebenso befürwortete er die ausgeprägten Bestrebungen des Mittelständlers, seine hohen Qualitäts-, Sozial-, Umwelt- und Humanökologiestandards bei der komplexen Fertigung seines hochwertigen Produktsortiments an Hemden, Strick- und Wirkwaren sowie Accessoires in den internationalen Partnerbetrieben durchzusetzen.

Weitere Diskussionspunkte waren außerdem Maßnahmen für den Klimaschutz, der Einsatz erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz. Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der Olymp Bezner KG, ist sich seiner unternehmerischen Verantwortung durchaus sehr bewusst: „Die Olymp Bezner KG achtet seit jeher auf das Wohlergehen von Mensch, Tier und Umwelt. Höchstes Bestreben ist es, dass Olymp Produkte nicht nur humanökologisch einwandfrei und qualitativ hochwertig sind, sondern auch unter sozial- und umweltverträglichen Bedingungen hergestellt werden. Nachhaltiges Wirtschaften nimmt daher einen besonderen Stellenwert ein.“