Qualität als Erfolgsformel

Gastgeber Paul Hartmann AG präsentiert sich auf der Jahresversammlung 2014

Die hochmoderne Kulisse für die Jahresversammlung bot das Kommunikationszentrum der Paul Hartmann AG in Heidenheim. Seit fast 200 Jahren schon heißt der Slogan „Hartmann hilft heilen“. CFO Stephan Schulz, Schatzmeister von Südwesttextil, nutzte seine Willkommensworte, um den Teilnehmern einen der weltweit führenden Medical Care-Anbieter vorzustellen.

„Hartmann hilft heilen“

Heute ist die Hartmann-Gruppe mit rund 10 000 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 1,8 Mrd. Euro vom Medizinproduktelieferanten zum internationalen Anbieter von Systemlösungen herangewachsen. Fast die Hälfte des Geschäfts wird im außereuropäischen Ausland gemacht, in Übersee erwirtschaftet der Konzern immerhin schon 200 Mio. Euro. Das Kerngeschäft gliedert sich heute in die drei Bereiche OP Management, Desinfektionsmanagement sowie Inkontinenzmanagement. Für jede Operation kann Hartmann ein speziell zusammengestelltes, hochsteriles OP-Set liefern. Auch bei Desinfektionsprodukten versteht sich Hartmann als Problemlöser. „Unser Qualitätsversprechen, das Paul Hartmann schon im 19. Jahrhundert formuliert hat, gilt bis heute und ist Grundlage unseres Geschäftserfolgs“, betont Schulz den eisernen Grundsatz des Unternehmens.

Schon damals war klar: Nur kompromisslose Qualität und Produkte nach neuestem Standard sind Grundlagen einer richtungweisenden medizinischen Versorgung.