Plattform mit Potenzial

Im Januar so viele Zugriffe auf Go Textile! wie noch nie

Go Textile! startet ins neue Jahr wieder mit einem Besucherrekord: Im Januar besuchten 8 677 Personen die Internetseite http://go-textile.de und informierten sich über die textilen Ausbildungsberufe. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Anstieg um 19,8 Prozent, zum Januar 2011 sogar um 116 Prozent.

Die Besucherzahlen via Google sind im gleichen Zeitraum ebenfalls deutlich angestiegen: Kamen im Januar 2012 schon 3 572 Besucher über Google auf die Seite, waren es ein Jahr später mehr als 5 830. Dies ist eine Zunahme um 63 Prozent. Bei der Reichweite der Nachwuchskampagne entwickelt sich auch die Facebookseite zu einer wichtigen Größe. Nicht nur, dass dort mittlerweile 350 "Gefällt mir"-Angaben gemacht wurden, auch die Zahl der wöchentlichen Besucher wächst stetig.

Ein weiterer Erfolg ist, dass über die Tabs - Tabs sind eigene kleine Seiten oder Programme, die man auf einer Fanseite in Facebook integrieren kann - großes Interesse für die Ausbildungsberufe geweckt werden konnten. Das Tab "die Berufe", in welchem die Ausbildungsberufe der Branche dargestellt werden, haben im Januar mit 1 343 Klicks ebenfalls einen Höchststand erreicht. Die Zugriffszahlen auf Go Textile! - ob im Internet oder über Facebook - wachsen kontinuierlich. Die Nachwuchskampagne ist mittlerweile eine feste Größe bei der Suche nach passenden Auszubildenden für die textile Branche. Jedes Mitgliedsunternehmen von Südwesttextil hat die Möglichkeit, sich auf Go Textile! kostenlos ein eigenes Profil anzulegen und profitiert so von der Verlinkung der Kampagne. Außerdem stehen den Firmen im Login-Bereich diverse Werbemittel für Berufsinfotage und weitere Marketingzwecke zur Verfügung.

Go Textile! hilft bei der Nachwuchswerbung.