Südwesttextil wählt Vorstand neu

Vierte Amtszeit für Südwesttextil-Präsident Bodo Th. Bölzle – ISCO-Chefin Carina Ammann und Rösch-Geschäftsführer Arved H. Westerkamp neu im Präsidium des Textilverbands

Vierte Amtszeit für Südwesttextil-Präsident Bodo Th. Bölzle
Foto: Vierte Amtszeit für Südwesttextil-Präsident Bodo Th. Bölzle
© Südwesttextil

Stuttgart, 22. Juli 2020 – Bodo Th. Bölzle lenkt in seiner vierten Amtszeit auch in den nächsten zwei Jahren als Präsident die Geschicke von Südwesttextil. Der Vorsitzende der Geschäftsführung des Nähgarnherstellers Amann Group mit Sitz in Bönnigheim engagiert sich seit 2014 im Wirtschafts- und Arbeitgeberverband in Baden-Württemberg. Die Mitgliederversammlung hat den 57-jährigen diplomierten Kaufmann am 21. Juli in Stuttgart einstimmig in seinem Amt bestätigt.

„Ich freue mich über die Unterstützung unserer Mitglieder und auf eine weitere Amtszeit als Präsident von Deutschlands erstem klimaneutralen Industrieverband“, so Bölzle, der damit eines der Megathemen der nächsten Jahre betont. „Nachhaltigkeit in jeglichem unternehmerischen Handeln steht ganz oben auf unserer Agenda“, so Bölzle. Es sei wichtig, Politik und Öffentlichkeit klarzumachen, dass Nachhaltigkeit nicht in der Abschaffung von Industrie gipfele, sondern gerade mit den hohen Standards der deutschen Industrie gelinge. „Wir können mit unserer Innovations- und der noch gegebenen Wettbewerbsfähigkeit Teil der Lösung sein“, so der wiedergewählte Präsident. Daher investiere man auch weiter in die Stärkung des Standorts Baden-Württemberg bei Nachwuchssicherung, Qualifizierung und Forschung. Das Ausbildungs- und Innovationszentrum Texoversum, das bis Ende 2022 auf dem Campus der Hochschule Reutlingen entstehen soll, sei der Dreh- und Angelpunkt dieser Strategie. Erst kürzlich hatte sich auch die Textilhandelsschule LDT Nagold für Reutlingen als neuen Kooperationspartner entschieden. „Reutlingen wird eine European Textile School quer über alle Qualifizierungsstufen und damit auch spannend für Kunden unserer Industrie“, sagte Bölzle.

Neu im fünfköpfigen Präsidium von Südwesttextil ist Carina Ammann, Geschäftsführende Gesellschafterin der ISCO-Textilwerk Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Stuttgart, sowie Arved H. Westerkamp, Geschäftsführer der Gerhard Rösch GmbH, Tübingen. Sie folgen auf die scheidenden Vizepräsidenten Steffen Herrmannsdörfer, Geschäftsführer der Textilveredlung an der Wiese in Lörrach, und Stephan Schulz, ehemaliger CFO der Paul Hartmann AG in Heidenheim, der auch Schatzmeister und Tarifverhandlungsführer von Südwesttextil war.

Nachfolger in diesen Ämtern ist Vizepräsident Mathias Eggle, Geschäftsführer der Olymp Bezner KG, Bietigheim-Bissingen. Donata Apelt-Ihling, Gesellschafterin des Heimtextilienherstellers Alfred Apelt in Oberkirch und seit 2011 Vizepräsidentin von Südwesttextil, wurde in ihrem Amt bestätigt.

Der Vorstand von Südwesttextil (Amtsperiode 2020 – 2022)
Carina Ammann, Geschäftsführende Gesellschafterin, ISCO-Textilwerk Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Stuttgart, Dipl.-Betriebswirtin Donata Apelt-Ihling, Gesellschafterin, Alfred Apelt GmbH, Oberkirch, Dipl.-Kfm. Bodo Th. Bölzle, Vorsitzender der Geschäftsführung, Amann & Söhne GmbH & Co. KG, Bönnigheim, Maximilian d’Huc, Head of HR HARTMANN Group, Paul Hartmann AG, Heidenheim, Jürgen Drescher, Geschäftsführer, Gütermann GmbH, Gutach-Breisgau, Jochen Eckhold, Director Global Human Resources, HUGO BOSS AG, Metzingen, Mathias Eggle, Geschäftsführer, Olymp Bezner KG, Bietigheim-Bissingen, Holger Kappus, Mitglied der Geschäftsleitung, Madeira Garnfabrik Rudolf Schmidt KG, Freiburg, Dr.-Ing. Manfred Kroneberg, Geschäftsführer, Dommer Stuttgarter Fahnenfabrik GmbH, Stuttgart, Thomas Kübler, Geschäftsführender Gesellschafter, Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG, Plüderhausen, Dr. Oliver Maetschke, Geschäftsführer, Ettlin Spinnerei und Weberei Produktions GmbH & Co. KG, Ettlingen, Dr. Steffen Reinsch, Head of Global Operations, Continental Surface Solutions (Konrad Hornschuch, Benecke Kaliko), Eislingen, Gabriele Renner, Geschäftsführerin, pervormance international GmbH, Ulm, Dipl.-Kfm. Armin Rombach, Geschäftsführer, ZUE-Zwirnerei Untereggingen GmbH, Eggingen, Miriam Schilling, Personalleiterin, VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Tettnang, Dipl.-Wirtschaftsing. Roland Stelzer, Geschäftsführender Gesellschafter, Gebr. Elmer & Zweifel GmbH & Co., Bempflingen, Oliver Streich, Geschäftsführender Gesellschafter, Streich Mode GmbH, Balingen, Tara Veit, Geschäftsführerin, Fuchshuber Techno-Tex GmbH, Lichtenstein, Arved H. Westerkamp, Geschäftsführer, Gerhard Rösch GmbH, Tübingen

Die Pressemitteilung finden Sie in der Anlage zum Download.

  • Die Textil- und Bekleidungsindustrie ist Deutschlands zweitgrößte Konsumgüterindustrie und bei technischen Textilien Weltmarktführer.
  • Südwesttextil vertritt die Interessen der Branche in Baden-Württemberg. Der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband ist eine Gemeinschaft von rund 200 Unternehmen mit 7 Mrd. Euro Umsatz und 24.000 Beschäftigten.
  • Viele sind wichtige Zulieferer für die Autoindustrie, Luft- und Raumfahrt und Medizin oder machen mit attraktiver Mode und hochwertigen Heimtextilien den Alltag schöner und komfortabler.
  • Südwesttextil ist Berater für seine Mitglieder, Netzwerker in Politik und Wirtschaft, Sozialpartner in der Tarifpolitik, Förderer der Textilforschung und des Engagements für soziale und ökologische Standards.

Textil aus Baden-Württemberg ist der Stoff, aus dem die Zukunft ist.