Versorgungsengpass für Nylon

Durch die Force-Majeure-Meldung des Faserherstellers Invista bezüglich der Herstellung von Hexamethylendiamin ist die Polymaid 6.6 Faser-Versorgung der europäischen Textilindustrie in Stocken geraten.

Hexamethylendiamin ist neben Adipinsäure der maßgebliche Rohstoff für die Polyamid 6.6 Herstellung/Synthese. Polyamid 6.6. ist auch u. a. unter dem Markennamen „Nylon“ bekannt.

Die gute Nachricht – die Produktion von Hexamethylendiamin soll alsbald wieder angefahren werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download (in englischer Sprache).