Unternehmerin freut sich über Unternehmerin

Zur heutigen Nominierung von Nicole Hoffmeister-Kraut zur Ministerin für Wirtschaft und Arbeit erklärt die Vizepräsidentin des Wirtschafts- und Arbeitgeberverbands Südwesttextil, Donata Apelt-Ihling:

Donata Apelt-Ihling, Vizepräsidentin Südwesttextil
Foto: Donata Apelt-Ihling, Vizepräsidentin Südwesttextil

„Die baden-württembergischen Textilarbeitgeber freuen sich über die Berufung einer Frau aus der Wirtschaft für die Wirtschaft. Mit Nicole Hoffmeister-Kraut sendet die neue Landesregierung ein motivierendes Signal, dass unternehmerische Erfahrung handlungsleitend sein wird in der baden-württembergischen Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Eine Familienunternehmerin im Ministeramt, dazu aus einer Region mit langer textiler Tradition – das ist eine motivierende Nachricht für unsere mittelständisch geprägte Textil- und Bekleidungsindustrie.“

Donata Apelt-Ihling ist Gesellschafterin des Heimtextilien-Herstellers Alfred Apelt in Oberkirch.

Südwesttextil ist eine Gemeinschaft von rund 200 Unternehmen mit 7 Mrd. Euro Umsatz und 22.000 Beschäftigten und damit der Interessenvertreter und Berater der Textil- und Bekleidungsindustrie in Baden-Württemberg. Der von den Unternehmen getragene Wirtschafts- und Arbeitgeberverband wirkt als Dienstleister für seine Mitglieder, als Netzwerker in Politik und Wirtschaft, Sozialpartner in der Tarifpolitik, Förderer der Textilforschung und des Engagements für soziale und ökologische Standards. Unsere Mitglieder garantieren Style und Hightech von Weltrang und beweisen jeden Tag:
Textil aus Baden-Württemberg ist der Stoff, aus dem die Zukunft ist.